Braunschweig. Das Niedersachsen-Derby endete 0:0 und war geprägt von wenig Torchancen. Für Ärger sorgte ein massiver Pyro-Einsatz beider Fanlager.

Es war wieder Derby-Zeit, diesmal im Braunschweiger Eintracht-Stadion! Der BTSV, mittlerweile Tabellenfünfzehnter, und Hannover 96, Tabellenfünfter, trafen am Sonntagnachmittag aufeinander. Beide Vereine benötigten dringend Punkte. Ein entsprechend heißes Derby war zu erwarten – sowohl auf dem Rasen als auch im Umfeld.

In diesem Ticker können Sie noch einmal alle Emotionen auf und neben dem Feld erleben. Scrollen Sie sich gern durch die Derby-Ereignisse dieses Wochenendes. Und wenn Sie es ausschließlich sportlich mögen, schauen Sie hier in den Spielticker!

Braunschweig gegen Hannover – Informationen rund ums Derby im Ticker

Sonntag, 18.15 Uhr: Und damit beenden wir den Ticker an dieser Stelle. Danke fürs Interesse. Und bis zum nächsten Mal.

Sonntag, 18.07 Uhr: Auch die Bundespolizei, die mit 450 Kräften am Sonntag im Einsatz war, hat jetzt Bilanz gezogen: „Insgesamt reisten etwa 1250 Fans von Eintracht Braunschweig mit der Bahn an. Aus Hannover erreichten 1880 Fans den Braunschweiger Hauptbahnhof. Die Fans reisten mit Regelzügen aus dem Umland und einem Entlastungszug der Westfalenbahn an, der mit einer Kapazität von 2500 Sitz- und Stehplätzen direkt von Hannover nach Braunschweig fuhr. Am Hauptbahnhof Braunschweig trennte die Polizei die anreisenden Fans beider Fangruppierungen konsequent.

Die Fans von Hannover 96 wurden geschlossen über den Parkplatz Süd zu den auf der Ackerstraße befindlichen Shuttle-Bussen geleitet. Dies erfolgte in sehr guter und enger Zusammenarbeit mit der Polizeidirektion Braunschweig und der DB-AG. Die Anreisephase verlief ohne Vorkommnisse. Auch die Rückreise verlief unter Polizeibegleitung ruhig und störungsfrei. Sämtliche Gastfans fuhren mit dem Entlastungszug zurück nach Hannover.“

Sonntag, 17.33 Uhr: Gar nicht gut sah es bei Braunschweigs Robert Ivanov aus, als er im Derby mit Hasan Kurucay zusammenkrachte. Wir haben uns erkundigt, wie es ihm jetzt geht.

Sonntag, 17.25 Uhr: Die Bilanz der Polizei ist da. „Es kam während der An- und Abreise zu keinerlei erwähnenswerten Störungen“, heißt es in einer Pressemeldung. „Während des Spiels kam es innerhalb des Stadions insbesondere durch den Einsatz von Pyrotechnik zur mehreren unschönen Situationen. So wurden in der ersten Halbzeit diverse Sachbeschädigungen im Gästeblock begangen. Im Anschluss kam es zum Abbrennen von Pyrotechnik. Hierbei wurde teilweise auch Pyrotechnik in Richtung von Block 15 geschossen. Eine Zuschauerin wurde hierdurch leicht verletzt und musste behandelt werden. Auch im Bereich der Südkurve wurde mehrfach Pyrotechnik gezündet. In der Folge wurde die Pufferzone zwischen dem Gästeblock und den Heimfans vergrößert. Die Zuschauer aus Block 15 wechselten in Block 14.“

Hannovers Fans zünden Pyrotechnik auf der Tribüne.
Hannovers Fans zünden Pyrotechnik auf der Tribüne. © dpa | Swen Pförtner

Doch in der Halbzeitpause und während der zweiten Halbzeit zündeten die Fans erneut Pyrotechnik. Hierdurch wurde ein Ordner durch Pyrotechnik aus der Südkurve verletzt. Nach Spielende kam es zu einem Einsatz der Feuerwehr im Stadion. Eine Brandmeldeanlage im Sanitärbereich hatte einen Alarm ausgelöst. Die Polizei dokumentierte die Taten und leitet Verfahren ein.

Sonntag, 17.09 Uhr: Innenministerin Daniela Behrens hat sich via Twitter zu den Pyro-Attacken geäußert. „Weitere Maßnahmen notwendig“, schreibt sie. Ob sie damit den Ausschluss der Fans bei künftigen Derbys meint?

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von X, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Sonntag, 17.08 Uhr: Und es geht weiter mit noch mehr Bildern. Das hier sind die Aufnahmen des Derby-Drumherums.

Viele Bilder: Impressionen vor und nach dem Niedersachsen-Derby

Polizei, Fans, Stimmung – klicken Sie sich durch die Fotos zum Niedersachsen-Derby in Braunschweig am 14. April 2024.
Polizei, Fans, Stimmung – klicken Sie sich durch die Fotos zum Niedersachsen-Derby in Braunschweig am 14. April 2024. © FMN | Tim Prescher
Polizei, Fans, Stimmung – klicken Sie sich durch die Fotos zum Niedersachsen-Derby in Braunschweig am 14. April 2024.
Polizei, Fans, Stimmung – klicken Sie sich durch die Fotos zum Niedersachsen-Derby in Braunschweig am 14. April 2024. © FMN | Tim Prescher
Polizei, Fans, Stimmung – klicken Sie sich durch die Fotos zum Niedersachsen-Derby in Braunschweig am 14. April 2024.
Polizei, Fans, Stimmung – klicken Sie sich durch die Fotos zum Niedersachsen-Derby in Braunschweig am 14. April 2024. © FMN | Tim Prescher
Polizei, Fans, Stimmung – klicken Sie sich durch die Fotos zum Niedersachsen-Derby in Braunschweig am 14. April 2024.
Polizei, Fans, Stimmung – klicken Sie sich durch die Fotos zum Niedersachsen-Derby in Braunschweig am 14. April 2024. © FMN | Dirk Breyvogel
Polizei, Fans, Stimmung – klicken Sie sich durch die Fotos zum Niedersachsen-Derby in Braunschweig am 14. April 2024.
Polizei, Fans, Stimmung – klicken Sie sich durch die Fotos zum Niedersachsen-Derby in Braunschweig am 14. April 2024. © FMN | Cornelia Steiner
Polizei, Fans, Stimmung – klicken Sie sich durch die Fotos zum Niedersachsen-Derby in Braunschweig am 14. April 2024.
Polizei, Fans, Stimmung – klicken Sie sich durch die Fotos zum Niedersachsen-Derby in Braunschweig am 14. April 2024. © FMN | Dirk Breyvoge
Polizei, Fans, Stimmung – klicken Sie sich durch die Fotos zum Niedersachsen-Derby in Braunschweig am 14. April 2024.
Polizei, Fans, Stimmung – klicken Sie sich durch die Fotos zum Niedersachsen-Derby in Braunschweig am 14. April 2024. © regios24 | Stefan Lohmann
Polizei, Fans, Stimmung – klicken Sie sich durch die Fotos zum Niedersachsen-Derby in Braunschweig am 14. April 2024.
Polizei, Fans, Stimmung – klicken Sie sich durch die Fotos zum Niedersachsen-Derby in Braunschweig am 14. April 2024. © regios24 | Stefan Lohmann
Polizei, Fans, Stimmung – klicken Sie sich durch die Fotos zum Niedersachsen-Derby in Braunschweig am 14. April 2024.
Polizei, Fans, Stimmung – klicken Sie sich durch die Fotos zum Niedersachsen-Derby in Braunschweig am 14. April 2024. © regios24 | Darius Simka
Polizei, Fans, Stimmung – klicken Sie sich durch die Fotos zum Niedersachsen-Derby in Braunschweig am 14. April 2024.
Polizei, Fans, Stimmung – klicken Sie sich durch die Fotos zum Niedersachsen-Derby in Braunschweig am 14. April 2024. © regios24 | Darius Simka
Polizei, Fans, Stimmung – klicken Sie sich durch die Fotos zum Niedersachsen-Derby in Braunschweig am 14. April 2024.
Polizei, Fans, Stimmung – klicken Sie sich durch die Fotos zum Niedersachsen-Derby in Braunschweig am 14. April 2024. © regios24 | Darius Simka
Polizei, Fans, Stimmung – klicken Sie sich durch die Fotos zum Niedersachsen-Derby in Braunschweig am 14. April 2024.
Polizei, Fans, Stimmung – klicken Sie sich durch die Fotos zum Niedersachsen-Derby in Braunschweig am 14. April 2024. © regios24 | Darius Simka
Polizei, Fans, Stimmung – klicken Sie sich durch die Fotos zum Niedersachsen-Derby in Braunschweig am 14. April 2024.
Polizei, Fans, Stimmung – klicken Sie sich durch die Fotos zum Niedersachsen-Derby in Braunschweig am 14. April 2024. © FMN | Cornelia Steiner
Polizei, Fans, Stimmung – klicken Sie sich durch die Fotos zum Niedersachsen-Derby in Braunschweig am 14. April 2024.
Polizei, Fans, Stimmung – klicken Sie sich durch die Fotos zum Niedersachsen-Derby in Braunschweig am 14. April 2024. © regios24 | Darius Simka
Polizei, Fans, Stimmung – klicken Sie sich durch die Fotos zum Niedersachsen-Derby in Braunschweig am 14. April 2024.
Polizei, Fans, Stimmung – klicken Sie sich durch die Fotos zum Niedersachsen-Derby in Braunschweig am 14. April 2024. © regios24 | Darius Simka
Polizei, Fans, Stimmung – klicken Sie sich durch die Fotos zum Niedersachsen-Derby in Braunschweig am 14. April 2024.
Polizei, Fans, Stimmung – klicken Sie sich durch die Fotos zum Niedersachsen-Derby in Braunschweig am 14. April 2024. © regios24 | Darius Simka
Polizei, Fans, Stimmung – klicken Sie sich durch die Fotos zum Niedersachsen-Derby in Braunschweig am 14. April 2024.
Polizei, Fans, Stimmung – klicken Sie sich durch die Fotos zum Niedersachsen-Derby in Braunschweig am 14. April 2024. © regios24 | Darius Simka
Polizei, Fans, Stimmung – klicken Sie sich durch die Fotos zum Niedersachsen-Derby in Braunschweig am 14. April 2024.
Polizei, Fans, Stimmung – klicken Sie sich durch die Fotos zum Niedersachsen-Derby in Braunschweig am 14. April 2024. © regios24 | Darius Simka
Polizei, Fans, Stimmung – klicken Sie sich durch die Fotos zum Niedersachsen-Derby in Braunschweig am 14. April 2024.
Polizei, Fans, Stimmung – klicken Sie sich durch die Fotos zum Niedersachsen-Derby in Braunschweig am 14. April 2024. © regios24 | Darius Simka
Polizei, Fans, Stimmung – klicken Sie sich durch die Fotos zum Niedersachsen-Derby in Braunschweig am 14. April 2024.
Polizei, Fans, Stimmung – klicken Sie sich durch die Fotos zum Niedersachsen-Derby in Braunschweig am 14. April 2024. © regios24 | Darius Simka
Polizei, Fans, Stimmung – klicken Sie sich durch die Fotos zum Niedersachsen-Derby in Braunschweig am 14. April 2024.
Polizei, Fans, Stimmung – klicken Sie sich durch die Fotos zum Niedersachsen-Derby in Braunschweig am 14. April 2024. © regios24 | Darius Simka
Polizei, Fans, Stimmung – klicken Sie sich durch die Fotos zum Niedersachsen-Derby in Braunschweig am 14. April 2024.
Polizei, Fans, Stimmung – klicken Sie sich durch die Fotos zum Niedersachsen-Derby in Braunschweig am 14. April 2024. © FMN | Tim Prescher
Polizei, Fans, Stimmung – klicken Sie sich durch die Fotos zum Niedersachsen-Derby in Braunschweig am 14. April 2024.
Polizei, Fans, Stimmung – klicken Sie sich durch die Fotos zum Niedersachsen-Derby in Braunschweig am 14. April 2024. © FMN | Tim Prescher
Polizei, Fans, Stimmung – klicken Sie sich durch die Fotos zum Niedersachsen-Derby in Braunschweig am 14. April 2024.
Polizei, Fans, Stimmung – klicken Sie sich durch die Fotos zum Niedersachsen-Derby in Braunschweig am 14. April 2024. © FMN | Tim Prescher
1/24

Sonntag, 17.01 Uhr: Noch mehr Umfragen und Meinungen der Fans: Auch auf Instagram sind wir heute ganz in Derby-Stimmung.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Sonntag, 16.57 Uhr: Unsere Reporter und Fotografen waren heute den ganzen Tag unterwegs und haben viele Bilder geschossen. Bilder vom Spiel haben wir hier:

Derby zwischen Braunschweig und Hannover – Bilder vom Spiel

Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © DPA Images | Swen Pförtner
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © regios24 | Darius Simka
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © dpa | Swen Pförtner
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © DPA Images | Swen Pförtner
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © DPA Images | Swen Pförtner
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © regios24 | Darius Simka
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © regios24 | Darius Simka
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © regios24 | Darius Simka
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © regios24 | Darius Simka
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © regios24 | Darius Simka
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © DPA Images | Swen Pförtner
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © dpa | Swen Pförtner
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © regios24 | Darius Simka
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © regios24 | Darius Simka
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © regios24 | Darius Simka
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © regios24 | Darius Simka
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © DPA Images | Swen Pförtner
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © DPA Images | Swen Pförtner
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © DPA Images | Swen Pförtner
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © DPA Images | Swen Pförtner
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © DPA Images | Swen Pförtner
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © DPA Images | Swen Pförtner
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © DPA Images | Swen Pförtner
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © DPA Images | Swen Pförtner
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © DPA Images | Swen Pförtner
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © DPA Images | Swen Pförtner
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © DPA Images | Swen Pförtner
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © dpa | Swen Pförtner
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © DPA Images | Swen Pförtner
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © regios24 | Darius Simka
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © DPA Images | Swen Pförtner
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © DPA Images | Swen Pförtner
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © regios24 | Darius Simka
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © DPA Images | Swen Pförtner
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © DPA Images | Swen Pförtner
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © regios24 | Darius Simka
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © regios24 | Darius Simka
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © regios24 | Darius Simka
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © regios24 | Darius Simka
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © regios24 | Darius Simka
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © DPA Images | Swen Pförtner
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © DPA Images | Swen Pförtner
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © DPA Images | Swen Pförtner
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © regios24 | Darius Simka
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © DPA Images | Swen Pförtner
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © regios24 | Darius Simka
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © DPA Images | Swen Pförtner
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © regios24 | Darius Simka
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © regios24 | Darius Simka
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke.
Braunschweig empfing im Eintracht-Stadion den Rivalen aus Hannover. Die besten Impressionen vom Spiel am 14. April 2024 in der Fotostrecke. © regios24 | Darius Simka
1/50

Sonntag, 16.49 Uhr: Der Entlastungszug ist wieder auf dem Weg nach Hannover. Im Bahnhof hat die Polizei im Tunnel den Durchgang zum Südeingang wieder geöffnet. Es herrscht langsam wieder Normalität am Braunschweiger Hauptbahnhof.

Sonntag, 16.45 Uhr: Blick in die Netzwelt: Wie sehen die Eintracht-Fans das Spiel und sein Ergebnis? Hier eine kleine Sammlung.

Sonntag, 16.39 Uhr: Die Hannover-Fans steigen in den Entlastungszug. Alles ruhig.

Sonntag, 16.31 Uhr: Noch alles ruhig am Bahnhof. Die lange Westfalenbahn für die Rückfahrt steht bereit. Aber bislang sind noch keine Hannover-Fans auf dem Bahnsteig.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von X, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Sonntag, 16.25 Uhr: Anja Schröter und Laura Schmid sind mit dem Ergebnis nicht ganz zufrieden.

Anja Schröter und Laura Schmid sagen nach dem Spiel: „Es ist traurig, dass es 0:0 ausgegangen ist. Wir sind nicht zufrieden mit dem Ergebnis.“
Anja Schröter und Laura Schmid sagen nach dem Spiel: „Es ist traurig, dass es 0:0 ausgegangen ist. Wir sind nicht zufrieden mit dem Ergebnis.“ © FMN | Tim Prescher

Sonntag, 16.21 Uhr: Es gibt Noten! Unsere Sportredaktion hat die Eintracht-Kicker beurteilt. Diese Kicker haben ihnen am besten gefallen.

Sonntag, 16.12 Uhr: Wir schauen uns noch einmal im Netz um und haben diese Meinung gefunden.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von X, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Sonntag, 16.11 Uhr: Die Polizei Braunschweig meldet: Die Busse mit Braunschweig-Fans sind alle am Hauptbahnhof angekommen. Aktuell kann es dort also sehr voll werden. Gegen 16.30 Uhr soll der Entlastungszug starten.

Sonntag, 16.05 Uhr: Unsere Sportredaktion hat die Noten vergeben. Diese Eintracht-Spieler haben heute am besten abgeschnitten.

Sonntag, 16.00 Uhr: Die Anhänger von Hannover 96 sind auf dem Weg Richtung Hauptbahnhof.

Sonntag, 15.55 Uhr: Fußball-Fan Heinz Gerull haben wir nach dem Spiel in der Innenstadt getroffen. „Wahrscheinlich wird es irgendwann so weit sein, dass beide Derbys ohne gegnerische Fans stattfinden“, befürchtet er.

Wir haben mit Fußball-Fan Heinz Gerull über Pyro-Attacken der Fans gesprochen.
Wir haben mit Fußball-Fan Heinz Gerull über Pyro-Attacken der Fans gesprochen. © FMN | Tim Prescher

Sonntag, 15.50 Uhr: Die ersten Fans von Eintracht Braunschweig kommen in der Innenstadt an. Unterdessen startet gleich der Transfer der Fans von Hannover 96 zum Hauptbahnhof. Dort erwartet die Bundespolizei die Fangruppe. Bislang ist dort alles ruhig.

Sonntag, 15.46 Uhr: Den Spielbericht unseres Kollegen Leonard Hartmann finden Sie an dieser Stelle.

Sonntag, 15.39 Uhr: Was bringt Braunschweig und Hannover der Punkt? Braunschweig mehr als Hannover. Blicken wir auf die Tabelle: Die Eintracht kann zumindest auf den rettenden Platz 15 springen. Hannover hat jetzt sieben Punkte Abstand auf den Aufstiegs-Relegationsplatz. Damit wird der Aufstieg fünf Spieltage vor Schluss immer schwieriger.

Sonntag, 15.29 Uhr: Das erste Schlussfazit kommt von Kai Weber und Hedrun Hartger.

Kai Weber und Heidrun Hartger ziehen Schlussfazit.
Kai Weber und Heidrun Hartger ziehen Schlussfazit. "Es war das umkämpfte Derby, was man erwartet hatte. Das Spiel nach vorne aus Braunschweiger Sicht war in der ersten Halbzeit zu schwach." © FMN | Tim Prescher

Sonntag, 15.25 Uhr: Schluss! Das Niedersachsen-Derby endet 0:0. Spielerisch geht das torlose Unentschieden in Ordnung. Die Eintracht hatte nach der Pause noch ein paar akzeptable Chancen, aber auch Hoffmann musste hier und da zupacken. Die beiden Kurven verschießen dann noch ihre letzten Böller- und Leuchtraketenreserven. Ein paar Raketen aus dem Gästeblock landen noch gezielt in den Blöcken 15 und 16, in denen die Zuschauer gerade das Stadion verlassen wollen. Irre!

Sonntag, 15.21 Uhr: Kurz vor Ende der ersten Halbzeit haben wir mit Innenministerin Daniela Behrens gesprochen.

Derby in Braunschweig: Niedersachsens Innenministerin Daniela Behrens im Interview

weitere Videos

    Sonntag, 15.20 Uhr: Es gibt fünf Minuten Nachspielzeit.

    Sonntag, 15.17 Uhr: Weil im Stadion so massiv Pyrotechnik abgebrannt wird, steht außerhalb des Stadions die Feuerwehr Braunschweig präventiv bereit.

    Sonntag, 15.12 Uhr: Gute Chance auch für Braunschweig: Thórir Helgason prüft Ron-Robert Zieler. Der kann aber klären.

    Sonntag, 15.09 Uhr: Jetzt geht‘s noch mal ab: Ein Hannoveraner geht Eintracht-Keeper Hoffmann an. Rudelbildung.

    Sonntag, 15.08 Uhr: Riesenchance für Hannover. Cedric Teuchert passt auf Lars Gindorf und will Ron-Thorben Hoffmann per Schlenzer überwinden. Doch der hält überragend.

    Sonntag, 15.05 Uhr: Noch eine Viertelstunde regulär ist zu spielen. Bleibt es beim 0:0 – oder gelingt einem der Lucky Punch?

    Die 67. Minute feiern die Eintracht-Fans natürlich auch beim Derby ab.
    Die 67. Minute feiern die Eintracht-Fans natürlich auch beim Derby ab. © FMN | Privat

    Sonntag, 15.02 Uhr: Gegen Innenministerin Daniela Behrens gibt es kritische Stimmen aus dem Braunschweiger Fanblock. „Niemand hat dich gewählt, Behrens halt’s Maul“ steht auf einem Plakat. Auf dem anderen: „Mehr populistische Forderungen als Stimmen im Geestland.“

    Sonntag, 14.58 Uhr: Werfen wir mal einen Blick ins „Hopfengärtchen“.

    Gudrun Buhmann bedient im Hopfengärtchen heute weniger Kunden als gedacht. Beim letzen Derby war es deutlich voller.
    Gudrun Buhmann bedient im Hopfengärtchen heute weniger Kunden als gedacht. Beim letzen Derby war es deutlich voller. "Die vielen Sperrungen und Restriktionen halten viele Kunden ab" sagt sie. Auch bei den Kollegen in den anderen Bars der Stadt ist es etwas ruhiger als sonst. © FMN | Tim Prescher
    Dennoch ist die Stimmung bei den Gästen gut,
    Dennoch ist die Stimmung bei den Gästen gut, "mit einem Tor wäre sie natürlich noch besser". © FMN | Tim Prescher

    Sonntag, 14.55 Uhr: Auch in der zweiten Halbzeit gibt es bisher keine hochkarätigen Chancen. Bisher sportlich ein maues Derby.

    Sonntag, 14.35 Uhr: Der zweite Durchgang beginnt. Und wird Sekunden später wieder unterbrochen wegen weiterer Raketen aus dem Fanblock.

    Empfohlener externer Inhalt
    An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von X, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.
    Externer Inhalt
    Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung
    Empfohlener externer Inhalt
    An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von X, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.
    Externer Inhalt
    Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung
    Empfohlener externer Inhalt
    An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von X, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.
    Externer Inhalt
    Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

    Sonntag, 14.32 Uhr: Noch ein Fan-Halbzeitfazit aus Braunschweig.

    Klaus-Peter Kuntze und Andreas Neumann ziehen im „Movie“ ein Halbzeitfazit. Sie haben viel Spaß an dem Spiel, was sie bisher als ausgeglichen wahrnehmen. „Hauptsache, nicht verlieren“, meint Kuntze. Sie glauben daran, dass Braunschweig in der zweiten Halbzeit stärker auftritt und noch mindestens zwei Tore schießt. „Bisher ein geiles Spiel, aber wir dürfen auch nicht vergessen, gegen wen wir hier spielen“.
    Klaus-Peter Kuntze und Andreas Neumann ziehen im „Movie“ ein Halbzeitfazit. Sie haben viel Spaß an dem Spiel, was sie bisher als ausgeglichen wahrnehmen. „Hauptsache, nicht verlieren“, meint Kuntze. Sie glauben daran, dass Braunschweig in der zweiten Halbzeit stärker auftritt und noch mindestens zwei Tore schießt. „Bisher ein geiles Spiel, aber wir dürfen auch nicht vergessen, gegen wen wir hier spielen“. © FMN | Tim Prescher

    Sonntag, 14.28 Uhr: Blicken wir auf die Fan-Meinungen in der Halbzeitpause.

    Empfohlener externer Inhalt
    An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von X, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.
    Externer Inhalt
    Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung
    Empfohlener externer Inhalt
    An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von X, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.
    Externer Inhalt
    Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

    Sonntag, 14.21 Uhr: In den letzten zehn Minuten wurde die Eintracht besser, hatte einige vielversprechende Angriffe. Es bleibt aber beim 0:0. Es ist Halbzeit in Braunschweig.

    Sonntag, 14.10 Uhr: Die Polizei greift durch. Die Pufferzone wird vergrößert. Es gibt Details zu der verletzten Person: Eine Frau wird derzeit wegen Verbrennungen im Rettungswagen behandelt. Ein Vater hat mit seinem Kind das Stadion verlassen, erzählt Dominik Rittel, Einsatzleiter Stadion. Das Kind habe einen Schock erhalten. „Eine bedenkliche Entwicklung ist das“, sagt Rittel.

    Empfohlener externer Inhalt
    An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von X, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.
    Externer Inhalt
    Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

    Sonntag, 14.08 Uhr: Übrigens: In der Nachbarschaft findet auch ein Derby statt. Die Frauen von Eintracht und Hannover begegnen sich zur Minute im Biberweg.

    Auf dem Platz am Biberweg begegnen sich ab jetzt die Frauen von Eintracht und Hannover 96 parallel - hier ist die Stimmung äußerst ruhig und entspannt.
    Auf dem Platz am Biberweg begegnen sich ab jetzt die Frauen von Eintracht und Hannover 96 parallel - hier ist die Stimmung äußerst ruhig und entspannt. © regios24 | Stefan Lohmann

    Sonntag, 14.06 Uhr: Verletzungsbedingt und unter Tränen muss Eintrachts Robert Ivanov raus, neu im Spiel ist der Derbyheld von März 2023, Jannis Nikolaou. Ivanov war in der 22. Minute mit Kurucay zusammengerauscht.

    Nicolo Tresoldi (Hannover 96) im Zweikampf mit Jannis Nikolaou (Eintracht Braunschweig).
    Nicolo Tresoldi (Hannover 96) im Zweikampf mit Jannis Nikolaou (Eintracht Braunschweig). © regios24 | Darius Simka

    Sonntag, 14.01 Uhr: Wie sieht es eigentlich in der Braunschweiger Innenstadt aus? Beim „Lindis“ sind die Fans angespannt.

    Pascal Sumayah wünscht sich heute ein dreckiges 1:0, wie beim letzten Derbysieg.
    Pascal Sumayah wünscht sich heute ein dreckiges 1:0, wie beim letzten Derbysieg. © FMN | Tim Prescher
    Beim „Lindi“ ist die Stimmung angespannt.
    Beim „Lindi“ ist die Stimmung angespannt. © FMN | Tim Prescher

    Sonntag, 13.58 Uhr: Auch nach fast einer halben Stunde passiert vor den Toren unfassbar wenig.

    Sonntag, 13.49 Uhr: Das Zünden der Pyrotechnik im Hannoveraner Block fordert einen verletzten Braunschweiger Fan, teilt die Polizei mit.

    Empfohlener externer Inhalt
    An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von X, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.
    Externer Inhalt
    Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

    Sonntag, 13.37 Uhr: In den ersten Minuten ist Abtasten abgesagt. Noch keine Chance nach fünf Minuten.

    Tausende Fans von Eintracht Braunschweig feuern ihr Team beim Derby an.
    Tausende Fans von Eintracht Braunschweig feuern ihr Team beim Derby an. © dpa | Swen Pförtner

    Sonntag, 13.31 Uhr: Schiedsrichter Sven Jablonski pfeift den Kick an.

    Empfohlener externer Inhalt
    An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von X, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.
    Externer Inhalt
    Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

    Sonntag, 13.27 Uhr: Aus dem Hannover-Fanblock strömt schwarzer Rauch in das Stadion. Raketen fliegen durch das Stadion aus dem Hannover-Fanblock in den Braunschweig-Fanblock. In der Südkurve ist eine riesige Choreo zu sehen. „Keine Gnade“ ist dort in großen blau-gelben Lettern zu lesen.

    Die Derby-Choreographie der Fans von Eintracht Braunschweig.
    Die Derby-Choreographie der Fans von Eintracht Braunschweig. © FMN | Celine Wolff

    Sonntag, 13.22 Uhr: Der ehemalige Eintracht-Spieler Roland Weisheit will auch noch ins Stadion.

    Eileen Görgen und Roland Weisheit (ehemaliger Eintracht Spieler) haben es noch eilig, ins Stadion zu kommen. „Platz 13. wäre heute möglich, das wäre der Riesensprung“, sagt Weisheit. Auch, wenn die beiden 2:1 für Eintracht tippen, ist für sie heute alles offen. Beide Teams brauchen Punkte und werden sich im Derby nochmal mehr Mühe geben. Die Stimmung bei den beiden ist gut und sie hoffen, dass es heute friedlich bleibt
    Eileen Görgen und Roland Weisheit (ehemaliger Eintracht Spieler) haben es noch eilig, ins Stadion zu kommen. „Platz 13. wäre heute möglich, das wäre der Riesensprung“, sagt Weisheit. Auch, wenn die beiden 2:1 für Eintracht tippen, ist für sie heute alles offen. Beide Teams brauchen Punkte und werden sich im Derby nochmal mehr Mühe geben. Die Stimmung bei den beiden ist gut und sie hoffen, dass es heute friedlich bleibt © FMN | Tim Prescher

    Sonntag, 13.18 Uhr: Mittlerweile sind im Sicherheitsnetz der Hannover-Anhänger schon Lücken. Die Hannoveraner zielen auf die Gegengerade. Die Polizei hat alles im Blick.

    Empfohlener externer Inhalt
    An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von X, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.
    Externer Inhalt
    Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

    Sonntag, 13.15 Uhr: Die ersten Raketen fliegen aus dem Gästeblock in Richtung Tribüne und landen auf dem Platz direkt neben den eigenen Spielern, die sich gerade aufwärmen.

    Sonntag, 13.11 Uhr: Auch Marion und Werner Herweg sind dabei, wenn auch in der „Wahren Liebe“.

    Marion und Werner Herweg verfolgen das Spiel heute lieber aus sicherer Entfernung in der Wahren Liebe. Tickets zu bekommen, hielten sie schon vorher für fast unmöglich. Die beiden erhoffen sich mit einem Sieg heute die Chance auf den Klassenerhalt. „Alle haben für uns gespielt. Da müssen wir dranbleiben. Die Hoffnung stirbt zuletzt“, sagt Werner Herweg.
    Marion und Werner Herweg verfolgen das Spiel heute lieber aus sicherer Entfernung in der Wahren Liebe. Tickets zu bekommen, hielten sie schon vorher für fast unmöglich. Die beiden erhoffen sich mit einem Sieg heute die Chance auf den Klassenerhalt. „Alle haben für uns gespielt. Da müssen wir dranbleiben. Die Hoffnung stirbt zuletzt“, sagt Werner Herweg. © FMN | Tim Prescher

    Sonntag, 13.03 Uhr: Auch in der Südkurve ist nun ein großes Banner gespannt, unter dem sich reichlich Fans zurückgezogen haben.

    Empfohlener externer Inhalt
    An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von X, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.
    Externer Inhalt
    Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

    Sonntag, 13.00 Uhr: Eine halbe Stunde vor Anpfiff ist das Stadion schon prächtig gefüllt.

    Empfohlener externer Inhalt
    An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von X, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.
    Externer Inhalt
    Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

    Sonntag, 12.47 Uhr: Die Hannoveraner Keeper betreten den Rasen zum Aufwärmen... begleitet von lautstarken Pfiffen aus der Südkurve. Die Fans singen sich nun langsam ein. Zum Warmmachen gibt‘s erstmal die Schmähgesänge, die auch jeder mitsingen kann.

    Sonntag, 12.46 Uhr: Im Gästeblock ist noch etwas Luft. Der sieht aber aus, als wäre er von einem riesigen Moskitonetz umhüllt. Das sind dann die „baulichen Maßnahmen“ die Eintracht angekündigt hatte, um die umliegenden Blöcke vor Beschuss zu schützen. Die ersten Gitter und Sitzschalen werden abgerissen. Und unter Jubel der Hannover-Fans auf die Tartanbahn geworfen.

    Empfohlener externer Inhalt
    An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von X, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.
    Externer Inhalt
    Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

    Sonntag, 12.34 Uhr: Auch die Aufstellung von Eintracht ist jetzt draußen. Aus der Sportredaktion heißt es dazu: „Eintracht im 3-3-2-2, genau wie erwartet. Eisen-Ermin wieder da, ansonsten läuft es auf eine kompakte Formation mit schnellen Konterstürmern hinaus. Bei Hannover riecht es nach Dreierkette.“

    Empfohlener externer Inhalt
    An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von X, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.
    Externer Inhalt
    Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

    Sonntag, 12.33 Uhr: Die Aufstellung von Hannover 96 ist da. Das Team tritt tatsächlich „ohne Sieben“ an. Harvard Nielsen und Enzo Leopold sitzen aber auf der Bank.

    Empfohlener externer Inhalt
    An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von X, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.
    Externer Inhalt
    Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

    Sonntag, 12.30 Uhr: „Derbysieg“, skandiert die „Blau-gelbe Löwen-Family“ aus Groß Lafferde und Umgebung

    Der Fanclub
    Der Fanclub "Blau-gelbe Löwen-Family" aus Groß Lafferde und Umgebung erwartet den Derbysieg. © FMN | DIRK BREYVOGEL

    Sonntag, 12.22 Uhr: In Sachen Nibelungenplatz war die Polizei mittlerweile vor Ort. Es gab keine Verletzte. Es konnten keine Tatverdächtigen angetroffen werden. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

    Sonntag, 12.20 Uhr: Es gibt Aufregung um den Mannschaftsbus von Hannover 96. Offenbar haben ihn Eintracht-Fans beschmiert in der Nacht. Bei seiner Fahrt zum Stadion war er wieder sauber.

    Der Mannschaftsbus von Hannover 96 ist offenbar von Eintracht-Fans beschmiert worden.
    Der Mannschaftsbus von Hannover 96 ist offenbar von Eintracht-Fans beschmiert worden. © FMN | Privat
    Der saubere Mannschaftsbus von Hannover 96 fährt zum Stadion.
    Der saubere Mannschaftsbus von Hannover 96 fährt zum Stadion. © FMN | Cornelia Steiner

    Sonntag, 12.19 Uhr: Offenbar wird am Nibelungenplatz gerade Pyrotechnik abgeschossen. Die Polizei ist vor Ort.

    Empfohlener externer Inhalt
    An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von X, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.
    Externer Inhalt
    Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

    Sonntag, 12.11 Uhr: Die Polizei Braunschweig erinnert noch einmal daran, dass es heute zu Beeinträchtigungen im Bus- und Bahnverkehr kommen kann.

    Empfohlener externer Inhalt
    An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von X, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.
    Externer Inhalt
    Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

    Sonntag, 12.05 Uhr: Unterdessen ist der Mannschaftsbus aus Hannover am Stadion angekommen.

    Sonntag, 12.03 Uhr: Die ersten Fantipps sind da. Ein 2:1 für die Eintracht erwarten diese drei Anhänger.

    Frank Biewenpt, Jessica Keie und Michael Keie freuen sich bereits jetzt auf den Start des Spiels. Die Stimmung ist gut, sie erwarten heute ein 2:1 für die Eintracht. Jedoch gibt es etwas unbehagen wegen des großen Polizeiaufgebots. „Ich hätte es gerne wie früher, mit weniger Polizei“, sagt Frank Biewenpt.
    Frank Biewenpt, Jessica Keie und Michael Keie freuen sich bereits jetzt auf den Start des Spiels. Die Stimmung ist gut, sie erwarten heute ein 2:1 für die Eintracht. Jedoch gibt es etwas unbehagen wegen des großen Polizeiaufgebots. „Ich hätte es gerne wie früher, mit weniger Polizei“, sagt Frank Biewenpt. © FMN | Tim Prescher

    Sonntag, 11.53 Uhr: Ein Blick in den Vip-Bereich des Stadions. Das gibt es dort zu essen.

    Das gibt es heute im Vip-Bereich zu essen.
    Das gibt es heute im Vip-Bereich zu essen. © FMN | Privat

    Sonntag, 11.46 Uhr: Die offiziellen Zahlen der Bundespolizei sind da: 1650 Fans aus Hannover sind mit dem Regelzug der Westfalenbahn als auch mit dem Entlastungszug in Braunschweig angekommen. „Sowohl auf der Fahrt von Hannover nach Braunschweig als auch im Hauptbahnhof Braunschweig und in den Zügen gab es keine Vorfälle“, heißt es, „die Anreise verlief friedlich.“

    Im Video: Bundespolizei-Einsatzleiter Martin Kröger im Interview

    weitere Videos

      Sonntag, 11.38 Uhr: Und schon wieder kommen drei Busse mit Hannover-Fans an am Stadion.

      Sonntag, 11.31 Uhr: Pünktlich hat der Einlass ins Eintracht-Stadion begonnen. Noch zwei Stunden bis zum Anpfiff. 21.600 Fans haben eine begehrte Karte erhalten.

      Der Einlass am Stadion läuft. Die Schlange ist lang.
      Der Einlass am Stadion läuft. Die Schlange ist lang. © FMN | Cornelia Steiner

      Sonntag, 11.28 Uhr: Und nochmal sind vier weitere Busse mit Hannover-Fans und viel Polizeischutz in Braunschweig angekommen. Die leeren Busse fahren sofort wieder los.

      Sonntag, 11.19 Uhr: Am Nordparkplatz des Stadions warten die ersten Hannover-Fans auf Einlass. In wenigen Minuten startet er.

      Sonntag, 11.18 Uhr: Unterdessen sind schon vier Busse mit Hannover-Fans am Stadion angekommen.

      Die ersten Shuttle-Busse mit Hannover-Fans sind am Stadion angekommen.
      Die ersten Shuttle-Busse mit Hannover-Fans sind am Stadion angekommen. © FMN | Cornelia Steiner
      Einige Dutzend Polizeiwagen rund ums Stadion.
      Einige Dutzend Polizeiwagen rund ums Stadion. © FMN | Cornelia Steiner

      Sonntag, 11.12 Uhr: Der Sonderzug ist jetzt auch da, er kam um kurz vor 11 Uhr. Alle Hannover-Fans sind mittlerweile in Braunschweig angekommen. Die Anreise verlief bis auf die spontane Entscheidung einiger Hundert Hannover-Fans, die reguläre Bahn zu nutzen, ohne Zwischenfälle.

      Sonntag, 11.02 Uhr: Die Wasserwerfer fahren auf der Hamburger Straße auf.

      Auch Wasserwerfer stehen bereits an der Hamburger Straße.
      Auch Wasserwerfer stehen bereits an der Hamburger Straße. © FMN | Cornelia Steiner

      Sonntag, 10.55 Uhr: In dem Entlastungszug sollen noch einmal 100 Risikofans sein. Die bereits angekommenen Fans skandieren nun unflätige Parolen. Wenn die Fans sich nicht noch umziehen, wird es ein sehr schwarzer Block werden im Stadion, vermutet unser Reporter.

      Sonntag, 10.48 Uhr: Die Sperrung der Hamburger Straße läuft. Auch die berittene Polizei ist im Einsatz.

      Die Sperrung an der Hamburger Straße.
      Die Sperrung an der Hamburger Straße. © FMN | Cornelia Steiner
      Die berittene Polizei bringt sich in Braunschweig in Position.
      Die berittene Polizei bringt sich in Braunschweig in Position. © FMN | Cornelia Steiner

      Sonntag, 10.34 Uhr: Die Polizei begrüßt die Fans von Hannover 96 mit Lautsprechern. Die zumeist schwarz gekleideten Mitglieder der Ultraszene rufen nicht bei ihrem Gang zu den Bussen. Es wirkt wie ein stummer Protest, schreibt unser Reporter. Die Abfertigung der Fans findet in 100er-Blöcken statt. Die gute Nachricht: Laut ersten Erkenntnissen gibt es keine Sachbeschädigung in der regulären Westfalenbahn. In wenigen Minuten wird der Sonderzug erwartet.

      Die vielen Hundert Ultras von Hannover 96 steuern in Braunschweig die Shuttlebusse an.
      Die vielen Hundert Ultras von Hannover 96 steuern in Braunschweig die Shuttlebusse an. © regios24 | Stefan Lohmann
      Im Video: Niedersachsen-Derby in Braunschweig

      weitere Videos

        Derby im Video: Ultra-Fans aus Hannover kommen in Braunschweig an

        weitere Videos

          Sonntag, 10.33 Uhr: Übrigens: Wer ausnahmsweise nicht zum Derby will oder hinterher noch ein bisschen Ablenkung braucht – der Rummel auf dem Schützenplatz öffnet heute um 14 Uhr.

          Das Riesenrad auf dem Braunschweiger Rummel dreht sich ab 14 Uhr.
          Das Riesenrad auf dem Braunschweiger Rummel dreht sich ab 14 Uhr. © FMN | Cornelia Steiner

          Sonntag, 10.25 Uhr: Die Polizei hat sich auch schon mit mehreren Fahrzeugen auf dem Kaufland-Parkplatz an der Hamburger Straße postiert.

          Sonntag, 10.17 Uhr: Sperrung beginnt jetzt allmählich. Die Polizei sperrt auf der Tangente die Abfahrt auf die Hamburger Straße Richtung Stadion. Man kann also in Kürze von der Tangente kommend nur noch nach rechts in Richtung Innenstadt abbiegen. Auch die Geradeaus-Spuren auf der Hamburger Straße stadtauswärts werden gleich gesperrt.

          Die Sperrungen an der Hamburger Straße beginnen.
          Die Sperrungen an der Hamburger Straße beginnen. © FMN | Cornelia Steiner
          Noch bis mindestens 17 Uhr kommt es auf und um die Hamburger Straße zu Behinderungen.
          Noch bis mindestens 17 Uhr kommt es auf und um die Hamburger Straße zu Behinderungen. © FMN | Cornelia Steiner

          Sonntag, 10.15 Uhr: „Die reguläre Westfalenbahn ist rappelvoll“, sagt Bundespolizeisprecher Kevin Müller. „Es sind keine Einstiege mehr zwischendrin möglich.“

          Die Polizei stellt sich bereits am Hauptbahnhof auf, um die Fußball-Fans aus Hannover in Empfang zu nehmen.
          Die Polizei stellt sich bereits am Hauptbahnhof auf, um die Fußball-Fans aus Hannover in Empfang zu nehmen. © regios24 | Stefan Lohmann

          Sonntag, 10.08 Uhr: In der Straßenbahnlinie 1 sind schon etliche Fans auf dem Weg zum Stadion. Einzelne Polizeiwagen fahren permanent die Hamburger Straße auf und ab. Die Straße ist immer noch offen.

          Sonntag, 10.02 Uhr: Wie unser Reporter gerade erfahren hat, haben mehrere Ultras von Hannover 96 den Plan der Polizei offenbar durchkreuzt und sind bereits in einer regulären Westfalenbahn auf dem Weg nach Braunschweig. Die Rede ist von 700 bis 800 Fans. Sie sollen um etwa 10.40 Uhr ankommen, zwanzig Minuten früher als der reguläre Sonderzug. Dementsprechend kann es schon früher zu Einschränkungen am Hauptbahnhof in Braunschweig kommen.

          Sonntag, 9.58 Uhr: Noch braucht es einige Minuten, bis die Fans aus Hannover anreisen, doch die Bundespolizei hat sich schon am Hauptbahnhof in Braunschweig aufgebaut.

          Die Bundespolizei wartet auf die ankommenden Hannover-Anhänger.
          Die Bundespolizei wartet auf die ankommenden Hannover-Anhänger. © FMN | Dirk Breyvoge

          Sonntag, 9.53 Uhr: Noch einmal zu Anton Donkor. Unsere Kollegen haben nachgefragt. Bei Eintracht weiß man davon nichts. Aber Donkor muss seinem Klub auch nicht Bescheid geben, wenn er mit anderen Vereinen spricht. Sein Vertrag endet im Juni, daher kann er frei verhandeln. Ein Abgang käme nicht überraschend.

          Sonntag, 9.51 Uhr: Noch ist die Hamburger Straße noch offen, aber in wenigen Minuten beginnt hier der etwa siebenstündige Sperrungsmarathon. Betroffen sind Autofahrer, aber auch ÖPNV-Nutzer.

          Auch interessant

          Sonntag, 9.45 Uhr: Die Braunschweiger Polizei ist heute im gesamten Stadtgebiet mit Einsatzkräften anzutreffen, schreibt sie bei Twitter. Fokus sind Hauptbahnhof und Stadion. Aber zum Beispiel stehen auch am Affenfelsen Einsatzwagen.

          Vor dem Derby hat die Polizei auch am Affenfelsen in Braunschweig mehrere Einsatzwagen abgestellt.
          Vor dem Derby hat die Polizei auch am Affenfelsen in Braunschweig mehrere Einsatzwagen abgestellt. © FMN | Cornelia Steiner

          Sonntag, 9.40 Uhr: Keine vier Stunden mehr bis zum Anpfiff!

          Empfohlener externer Inhalt
          An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von X, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.
          Externer Inhalt
          Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

          Sonntag, 9.32 Uhr: Apropos Hauptbahnhof und Ackerstraße: In dem Bereich kommt es ab sofort zu Sperrungen und Behinderungen wegen der Shuttlefahrten der Hannover-Fans. Bis 17 Uhr werden diese aufrechterhalten.

          Empfohlener externer Inhalt
          An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von X, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.
          Externer Inhalt
          Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

          Sonntag, 9.25 Uhr: Am Südeingang des Hauptbahnhofs stehen schon die ersten Shuttlebusse bereit, die ab kurz nach 11 Uhr die etwa 2000 Fans von Hannover 96 in Richtung Stadion bringen sollen.

          Shuttlebusse – wie dieser hier – bringen die Fans von Hannover 96 zum Eintracht-Stadion und wieder zurück.
          Shuttlebusse – wie dieser hier – bringen die Fans von Hannover 96 zum Eintracht-Stadion und wieder zurück. © FMN | DIRK BREYVOGEL

          Sonntag, 9.17 Uhr: Die Polizei sichert bereits das Schloss in Braunschweig, falls sich auch Fans in der Stadt treffen sollten.

          Die Polizei hat ihre Fahrzeuge am Sonntagmorgen vor dem Braunschweiger Schloss aufgefahren, um dort zu sein, wenn sich vor dem Derby auch Fangruppen in der Stadt treffen sollten.
          Die Polizei hat ihre Fahrzeuge am Sonntagmorgen vor dem Braunschweiger Schloss aufgefahren, um dort zu sein, wenn sich vor dem Derby auch Fangruppen in der Stadt treffen sollten. © FMN | DIRK BREYVOGEL

          Sonntag, 9.13 Uhr: Vier Stunden vor dem Derby noch ein Transfergerücht: Wie die „Bild“ schreibt, soll Anton Donkor im Sommer nach Schalke wechseln. Sofern die Königsblauen in der zweiten Liga bleiben. Sein Vertrag wird wohl nicht verlängert. Unsere Kollegen sind dran.

          Sonntag, 9.06 Uhr: Noch ein Blick auf die tabellarische Ausgangsposition: Braunschweig ist weiterhin 16., Hannover weiterhin 5. Mit einem Sieg könnte die Eintracht – nach den bisherigen Spielen der Konkurrenz – bis auf den 13. Platz springen. Hannover würde Fünfter bleiben, der Abstand auf Relegationsplatz 3 bliebe dann bei fünf Punkten.

          Auch interessant

          Sonntag, 8.41 Uhr: Und wenn wir schon beim Stichwort Polizei sind: Natürlich hoffen wir auf ein friedliches Derby – gerne mit Sticheleien, aber ohne Krawalle. Eine vierstellige Anzahl an Polizeibeamten wird heute in Braunschweig sein, dazu auch die Reiterstaffel, die wir uns im Vorfeld genauer angeschaut haben. Zudem haben wir mit Einsatzleiter Uwe Lange – Vizepräsident der Polizeidirektion Braunschweig – gesprochen.

          Vor dem Derby: Das sagt der Einsatzleiter der Polizei im Video

          weitere Videos

            Sonntag, 8.15 Uhr: Hurra, hurra, der Derby-Tag ist da! Wir wünschen allen Fans, die das Spiel heute im Eintracht-Stadion verfolgen, eine gute Anreise. Noch einmal zur Wiederholung: Es gibt einige Sperrungen und Änderungen zu beachten – sowohl an der Hamburger Straße als auch am Hauptbahnhof.

            Empfohlener externer Inhalt
            An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von X, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.
            Externer Inhalt
            Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

            Samstag, 22.10 Uhr: Morgen ist es so weit – Eintracht Braunschweig kickt daheim gegen Hannover 96. Wir verabschieden uns für heute in den Redaktionsschluss. Sonntagfrüh geht es an dieser Stelle weiter.

            Empfohlener externer Inhalt
            An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von X, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.
            Externer Inhalt
            Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

            Samstag, 20.38 Uhr: Das möchten wir auch noch in diesem Derby-Ticker untergebracht haben: Im Frauenfußball steht am Sonntagnachmittag ebenfalls das Niedersachsen-Derby an. Die Eintracht-Damen, die sich vor wenigen Tagen von Trainer Michael Schulz getrennt haben, empfangen in der Regionalliga ihre Konkurrenz aus Hannover. Die Rollen sind klar verteilt: Der BTSV steht auf dem letzten Tabellenplatz, die Hannoveranerinnen auf Rang 2. Anpfiff ist um 14 Uhr, gespielt wird auf der Sportanlage Ölper. Viel Erfolg!

            Samstag, 17.35 Uhr: Diese Nachricht kam am Mittwoch rein, die Zuschauerinnen und Zuschauer werden sie am Sonntag erstmals im Eintracht-Stadion wahrnehmen: Braunschweigs Stadionsprecher Stefan Lindstedt fällt aus gesundheitlichen Gründen bis zum Sommer aus. Vertreten wird er von Tobias Schelm. Wir wünschen eine gute Genesung!

            Samstag, 15.10 Uhr: Auch das Wiesbaden-Spiel läuft ganz nach Geschmack der Braunschweiger Eintracht: Wehen verliert daheim gegen Fortuna Düsseldorf mit 0:2. Damit bleibt Wiesbaden bei 31 Punkten und in Reichweite der Blau-Gelben. Allerdings bedeutet der Ausgang der Partie auch für Hannover (44 Punkte) etwas. Nämlich, dass ein Sieg im Derby fast schon Pflicht ist, um Fortuna auf dem Relegationsplatz (jetzt 52 Punkte) überhaupt nochmal angreifen zu können – und dazwischen liegt ja auch noch der Hamburger SV.

            Samstag, 13.51 Uhr: Zu den schönen Bildern gesellt sich leider eine unschöne Meldung von der Polizeidirektion Braunschweig: Am Freitagabend ist ein Eintracht-Anhänger auf einem Feldweg nahe Peine angegriffen und im Gesicht verletzt worden. Er und sein Begleiter sagten der Polizei, dass es sich bei den Angreifern um 96-Fans handeln soll. Mehr Details gibt es im Blaulicht-Bericht.

            Das Abschlusstraining der Braunschweiger Eintracht einen Tag vor dem Heim-Derby gegen Hannover 96 war eine öffentliche Einheit. Zahlreiche Fans kamen in die Rheingoldarena, um ihre Mannschaft einzuheizen.
            Das Abschlusstraining der Braunschweiger Eintracht einen Tag vor dem Heim-Derby gegen Hannover 96 war eine öffentliche Einheit. Zahlreiche Fans kamen in die Rheingoldarena, um ihre Mannschaft einzuheizen. © FMN | FMN

            Samstag, 13.33 Uhr: So, nun auch Zahlen zu Eintracht Braunschweig: Mehr als 2000 Fans waren bis eben in der Rheingoldstraße, ein ebenfalls starker Support. Wir sind gespannt auf die Choreo im Eintracht-Stadion morgen – und haben mal etwas im Archiv gekramt: Klar, an die Fernzünder-Aktion im letzten Heim-Derby erinnern sich die meisten, aber an die Choreo aus 2003?

            Empfohlener externer Inhalt
            An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.
            Externer Inhalt
            Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

            Samstag, 13.03 Uhr: Auch ein Blick nach Hannover sei erlaubt. In der Heinz-von-Heiden-Arena haben sich Klub-Angaben zufolge etwa 4000 Fans zum öffentlichen Training eingefunden. Später wurde das Hüpfen angefangen, wie ein Video auf X zeigt. Übrigens, wir zitieren die zugehörige Mitteilung von Hannover 96: „Havard Nielsen (Probleme am Sprunggelenk) war nicht mit draußen, was aber nicht bedeutet, dass er am Sonntag nicht zum Aufgebot gehört.“

            Empfohlener externer Inhalt
            An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von X, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.
            Externer Inhalt
            Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

            Samstag, 11.08 Uhr: Die Abschlusstrainingseinheiten beider Mannschaften, die öffentlich ablaufen, sind gestartet. In Braunschweig sind die Tribünen der Rheingoldarena gut gefüllt. Zum Einstand schreien die Fans den Spielern in einer beeindruckenden Lautstärke „Hannover verrecke“ entgegen.

            Das Abschlusstraining der Braunschweiger Eintracht einen Tag vor dem Heim-Derby gegen Hannover 96 war eine öffentliche Einheit. Zahlreiche Fans kamen in die Rheingoldarena, um ihre Mannschaft einzuheizen.
            Das Abschlusstraining der Braunschweiger Eintracht einen Tag vor dem Heim-Derby gegen Hannover 96 war eine öffentliche Einheit. Zahlreiche Fans kamen in die Rheingoldarena, um ihre Mannschaft einzuheizen. © FMN | FMN

            Samstag, 9.21 Uhr: Gehört irgendwie auch zu einem perfekten Fußballnachmittag dazu: gutes Wetter. Was sagt also die Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes? Stand heute soll der Sonntag leider stark bewölkt starten, anschließend zieht Regen nach Südostniedersachsen – erst später lockert es auf. Zumindest die Temperaturen sind angenehm: In Braunschweig wird es bis zu 18 Grad warm. Der Wind weht mäßig aus West.

            Samstag, 8.13 Uhr: Guten Morgen an diesem Samstag! Wir schmeißen den Ticker mit einem Blick auf die Freitagsergebnisse wieder an – und stellen fest: Für Eintracht Braunschweig konnten die Spiele nicht besser laufen. Ein Abrutschen auf einen direkten Abstiegsplatz ist dank der 1:2-Niederlage des 1. FC Kaiserslauterns in Fürth nicht mehr drin. Und: Auch Hansa Rostock steckte eine empfindliche Niederlage in Berlin ein – 0:4 hieß es abends im Olympia-Stadion. Damit kann der BTSV am Sonntag auch mit nur einem Punkt an der Kogge vorbei schippern, weil die Blau-Gelben das bessere Torverhältnis haben. Heute Mittag spielen noch Osnabrück und Wiesbaden, abends Schalke – dazu später mehr.

            Freitag, 19.04 Uhr: Wir schließen den Ticker für heute mit einem Rückblick auf die Begegnung in der Hinrunde. Aus sportlicher Sicht war die Ausgangssituation im November noch deutlicher: Eintracht war mit nur fünf Punkten Tabellenletzter, wochenlang ohne Sieg, Hannover dichter an Platz 3. Im Nieselregen machten die 96er mit zwei Toren schon in der ersten Halbzeit alles klar – später dezimierte eine gelb-rote Karte für Kapitän Jannis Nikolaou die Braunschweiger Elf, deren Chancen damit noch einmal schrumpften. Aus sportlicher Sicht lässt sich im Nachhinein sagen: Erst nach dem schwachen Derby ging es für den BTSV bergauf. Unter Neu-Trainer Daniel Scherning gelang eine Woche später der erste Sieg, die Trendwende. Schon zum Derby gab es allerdings auch Diskussionen um das Geschehen außerhalb des Platzes: Die Partie musste wegen Pyrotechnik mehrfach unterbrochen werden. Später flogen Sitzreihen aus dem Gäste-Block. Niedersachsens Innenministerin Daniela Behrens bestellte die Vereine zum Rapport, drohte mit Konsequenzen. Die Polizei leitete knapp 200 Verfahren gegen Tatverdächtige ein. So etwas brauchen wir am Sonntag nicht.

            Im Regen von Hannover verlor die Braunschweiger Eintracht das Hinspiel mit 0:2. Viel mehr Gesprächsstoff sorgte allerdings der Auftritt der Fans: Es flogen Pyrotechnik und Sitzreihen.
            Im Regen von Hannover verlor die Braunschweiger Eintracht das Hinspiel mit 0:2. Viel mehr Gesprächsstoff sorgte allerdings der Auftritt der Fans: Es flogen Pyrotechnik und Sitzreihen. © Getty Images | Cathrin Mueller

            Freitag, 18.31 Uhr: Die Schiedsrichter-Ansetzung ist da. Sven Jablonski wird den Kick am Sonntag pfeifen. Morgen wird der Bankkaufmann 34 Jahre alt und gehört zu den besten Referees in Deutschland. Es ist sein erstes Niedersachsen-Derby. Die gute Nachricht aus Eintracht-Sicht: In den bisherigen acht Spielen, in denen er Braunschweig pfiff, verloren die Blau-Gelben bisher kein einziges Mal.

            Empfohlener externer Inhalt
            An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von X, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.
            Externer Inhalt
            Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

            Freitag, 16.41 Uhr: Was wiederum öffentlich für Fans zugänglich ist, wir haben es unten schon einmal kurz angedeutet: das Abschlusstraining beider Mannschaften. Sowohl Eintracht Braunschweig als auch Hannover 96 lassen parallel um jeweils 11 Uhr Zuschauerinnen und Zuschauer zu, das Hannoveraner Team dehnt und dribbelt gar in der Heinz-von-Heiden-Arena. Mehr dazu gibt es morgen an dieser Stelle!

            Freitag, 15.57 Uhr: Zum Derby am Sonntag müssen sich die Bürger auf einige Einschränkungen einstellen: Am Hauptbahnhof in Braunschweig wird es zu Einschränkungen kommen, auch an der Hamburger Straße. Dazu gibt es Umleitungen bei Bus und Bahn. Alles, was Sie an Service rund um das Spiel wissen müssen, haben wir in unserem großen FAQ aufgeschrieben.

            Freitag, 15.22 Uhr: Wer Eintracht Braunschweig in dieser Saison mal im Free-TV sehen wollte, der wurde leider enttäuscht: Durch die Spielansetzungen ist der BTSV – mit Ausnahme des Pokalspiels gegen Schalke – nicht ein einziges Mal bei Sport1 zu sehen gewesen. Auch das Derby wird nicht frei empfangbar zu sehen sein, sondern ausschließlich bei Sky. Bedeutet, es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder sich in eine der Braunschweiger Kneipen zu setzen – oder unseren Liveticker am Sonntag zu verfolgen. Wir begrüßen beides!

            Empfohlener externer Inhalt
            An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von einem externen Anbieter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.
            Externer Inhalt
            Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

            Freitag, 14.34 Uhr: Eine halbe Stunde später trat Eintracht-Coach Daniel Scherning vor die Medien. „Fußball ohne Fans ist scheiße!“, sagte der 40-Jährige mit Blick auf die Anhänger beim öffentlichen Training am morgigen Samstag auf dem Nebenplatz des Stadions um 11 Uhr.

            Empfohlener externer Inhalt
            An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Youtube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.
            Externer Inhalt
            Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

            Freitag, 14.03 Uhr: Hannover 96 hat mit seiner Pressekonferenz am Freitag den Anfang gemacht. Trainer Stefan Leitl will erst zum fünften Mal überhaupt in der Geschichte des Niedersachsen-Derbys den Doppelderby-Sieg in einer Saison, sieht dem Kick aber trotzdem mit Respekt entgegen, da bis zu sieben Spieler am Sonntag drohen auszufallen. Definitiv nicht dabei sind Andreas Voglsammer (Oberschenkelverletzung), Antonio Foti (Verletzung am Sprunggelenk), Brooklyn Ezeh (nicht im Kader), Julian Börner (krank), Sebastian Ernst (krank). Große Fragezeichen in Richtung Sonntag gibt es bei Enzo Leopold und Harvard Nielsen.

            Empfohlener externer Inhalt
            An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Youtube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.
            Externer Inhalt
            Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

            Freitag, 13.39 Uhr: Für Aufsehen sorgen zwei Tage vor dem Derby mehrere Provokationen von Hannover 96-Fans, die in der Nacht zu Freitag in ganz Niedersachsen, darunter zweimal in Braunschweig, „ihrem“ Verein zum 128. Geburtstag gratulierten. Braunschweig-Anhänger wiederum haben in der vorvergangenen Nacht in Hannover 17 DHL-Auslieferungsfahrzeuge beschmiert. Die Polizei ermittelt in beiden Fällen und kann auch schon erste Ergebnisse liefern.

            Freitag, 13.09 Uhr: Interessant ist auch der Blick auf die Heim- und Auswärtstabelle: Beide Vereine fühlen sich eher im eigenen Stadion wohl. Braunschweig sammelte bislang 21 der 30 Punkte im Eintracht-Stadion, Hannover bis dato 27 der 44 in der Heinz-von-Heiden-Arena. Auswärts hingegen sind die Roten eher schwach, kassierten fünf ihrer sechs Niederlagen in der Fremde. Allerdings, das muss auch gesagt werden: Das letzte Auswärtsspiel gewann Hannover 0:3 in Magdeburg. Wie ist denn ansonsten so die Stimmung in Braunschweig? Wir haben in der Fußgängerzone nachgefragt – das Ergebnis seht ihr im eingebundenen Instagram-Reel.

            Empfohlener externer Inhalt
            An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.
            Externer Inhalt
            Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

            Freitag, 12.33 Uhr: Womit wir beim Blick auf den Spieltag angelangt wären: Noch vor dem Derby am Sonntag dürfen viele Tabellennachbarn von Eintracht und Hannover vorlegen. Am Freitagabend tritt Hansa Rostock in Berlin gegen die Hertha (41 Punkte) an. Zur gleichen Zeit spielt Kaiserslautern in Fürth (39 Punkte). Am Samstag folgen dann die Begegnungen zwischen Wiesbaden und Düsseldorf sowie Schalke und Nürnberg (37 Punkte). Für BTSV und 96 gleichermaßen interessant ist zudem das Parallelspiel am Sonntag zwischen Magdeburg und Hamburg (48 Punkte). Festzuhalten ist: Alle anderen Abstiegskonkurrenten – bis auf Magdeburg – haben es eher mit Vereinen aus dem Tabellenmittelfeld zu tun, die wohl weder mit dem Aufstieg noch Abstieg etwas zu tun haben werden. Allzu sicher sollte man sich in dieser 2. Liga aber nie sein ...

            Unsere Eintracht - der Newsletter

            Eintracht Braunschweig ist Ihr Verein? Dann bestellen Sie hier unseren kostenlosen wöchentlichen Newsletter.

            Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

            Freitag, 12.11 Uhr: Herzlich willkommen zu unserem Liveticker rund um das Derby-Geschehen in Braunschweig an diesem Wochenende! Wir starten mit einem nüchternen Blick auf die Tabelle der 2. Bundesliga: Eintracht Braunschweig befindet sich mit 30 Punkten vor diesem Spieltag auf Relegationsrang 16. Der Abstand zum Siebzehnten Kaiserslautern beträgt nur einen Punkt, ebenso wie zu den über Braunschweig platzierten Teams aus Rostock und Wiesbaden. Auch Schalke und Magdeburg (beide 32 Punkte) wären theoretisch erreichbar für den BTSV. Die vergangenen Spieltage haben gezeigt: Im Tabellenkeller ist alles möglich. Genauso bei Eintracht: Zwischen 5:0-Gala gegen Elversberg und 0:1-Ernüchterung gegen Rostock ist alles drin. Hopp oder top – unter Trainer Daniel Scherning gab es erst ein Unentschieden. Letztes Wochenende war Fortuna Düsseldorf jedenfalls zu stark. Apropos Düsseldorf: Die Rheinländer stehen dort, wo Hannover noch hin will, nämlich auf Platz 3. Die Mannschaft von Trainer Stefan Leitl rangiert momentan auf Platz 5, mit fünf Punkten Rückstand zum Relegationsrang. Ein Sieg wäre vermutlich nötig, um im Saisonendspurt Kontakt zu halten. Nach einer Siegesserie im Februar waren zuletzt aber vermehrt Unentschieden unter den Ergebnissen – so auch am vergangenen Sonntag gegen Schalke.

            Niedersachsen-Derby in Braunschweig

            Begegnung: Eintracht Braunschweig – Hannover 96

            Anstoß: Sonntag, 14. April – 13.30 Uhr

            Ort: Eintracht-Stadion in Braunschweig

            Übertragung: live auf Sky Sport 2 (HD)

            Mehr wichtige Nachrichten zu Eintracht Braunschweig lesen:

            Täglich wissen, was bei Eintracht Braunschweig passiert: