DFB-Pokal: VfL Wolfsburg gewinnt nach Verlängerung 5:3 in Halle

Halle.  Der VfL hatte in der ersten DFB-Pokal-Runde seine Mühe mit dem Drittligisten. Erst in der Verlängerung brachten Knoche und Brekalo die Entscheidung.

Die Wolfsburger jubeln nach Williams Tor zum 3:2. Trotzdem musste der VfL beim Drittligisten Halle in die Verlängerung.

Die Wolfsburger jubeln nach Williams Tor zum 3:2. Trotzdem musste der VfL beim Drittligisten Halle in die Verlängerung.

Foto: Darius Simka / regios24

Sein Debüt auf der Trainerbank des VfL Wolfsburg hatte sich Oliver Glasner sicher etwas einfacher vorgestellt.Beim Drittligisten Hallescher FC musste seine Mannschaft lange zittern, ehe der Sieg und damit das Weiterkommen in die zweite DFB-Pokalrunde feststand. Mit 5:3 nach Verlängerung (3:3, 1:1)...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: