Immer mehr Überfälle in Braunschweig

Braunschweig.  Apotheken und Supermärkte werden überfallen. Die betroffenen Mitarbeiter werden oft psychologisch betreut.

Unter Vorhalt einer Pistole verlangen die Täter die Herausgabe des Geldes.

Unter Vorhalt einer Pistole verlangen die Täter die Herausgabe des Geldes.

Foto: Archiv/dpa

Die Täter kamen kurz vor Ladenschluss, als die Kassen voll waren. Am Freitagabend gegen 20.45 Uhr hat ein Unbekannter erneut einen Lebensmittelmarkt in Braunschweig überfallen. Unter Vorhalt einer Pistole fordert er die Herausgabe des Bargeldes und flüchtet mit einem Großteil der Beute, von der einer unterwegs einen Teil verliert. Der Überfall ereignet sich zum zweiten Mal innerhalb weniger Monate auf einen Edeka-Markt in Rüningen....

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (1)