Kommentar

Mahnmal Asse

„Legitim ist die Frage, ob die Gesamtkonzeption der deutschen Endlagerung noch trägt.“

Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) soll sich nicht darum gerissen haben, die Asse und Schacht Konrad in näheren Augenschein zu nehmen.Nun allerdings war sie da. Die großen politischen Linien liegen seit längerem fest: Die Asse soll nach Bergung des dort hineingeworfenen Atommülls...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: