Windparks: Wenn der Windpark das Meer glättet

Braunschweig.  Wie wirken sich riesige Offshore-Windkraftanlagen auf die globale Luftbewegung aus? Das wollte ein Leser wissen, wir haben recherchiert.

Blick aus dem Forschungsflugzeug „D-IBUF“ hinter einen Offshore-Windpark.

Foto: TU Braunschweig

Blick aus dem Forschungsflugzeug „D-IBUF“ hinter einen Offshore-Windpark.

Wenn der Flügelschlag eines Schmetterlings in Brasilien einen Tornado in Texas auslösen kann, wie wirken dann hunderte Rotoren von Windkraftanlagen in Deutschland? Das fragt unser Leser Wolfhard Peters aus Schöppenstedt. Die Antwort recherchierte Johannes Kaufmann  Der sogenannte Schmetterlingseffekt, den unser Leser anspricht, ist ein Bild für die Unberechenbarkeit dynamischer, chaotischer Systeme. Als Beispiel dient häufig das...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (1)