Braunschweig. Ein 26-jähriger Braunschweiger versuchte in der Nacht in eine Schule am Sackring einzubrechen. Die Polizei schnappte ihn auf frischer Tat.

Nachts in der Schule, statt nachts im Museum: Ein 26-jähriger Braunschweiger versuchte in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in ein Braunschweiger Schulgebäude zu gelangen. Dazu verschaffte er sich zunächst einen Zugang zum Gelände. Schließlich bestieg er das Dach der am Sackring gelegenen Aula und beschädigte dort ein Oberlicht, wie die Polizei Braunschweig mitteilt.

Ein Zeuge nahm die Geräusche wahr und informierte die Polizei. Beim Eintreffen wurde der Mann von zivilen Polizeibeamten auf dem Dach beobachtet und wurde schließlich gestellt, als er das Dach verließ. Das Oberlicht musste durch die Feuerwehr gesichert werden. Die Polizei nahm den Tatort auf und sicherte Spuren. Gegen den 26-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Lesen Sie auch:

Mehr wichtige Nachrichten aus Braunschweig lesen:

Täglich wissen, was in Braunschweig passiert: Hier kostenlos für den täglichen Braunschweig-Newsletter anmelden!Hier kostenlos für den täglichen Braunschweig-Newsletter anmelden!