Braunschweig. Die Kulturnacht brachte massenweise Menschen auf Braunschweigs Straßen. Ein Kritikpunkt wurde besonders laut. Hier sind fünf Erkenntnisse der Nacht.

Was von der Nacht übrig blieb: Die 14. Braunschweiger Kulturnacht bescherte Braunschweig ein rauschendes, die ganze Innenstadt und sogar einige Wohngebiete belebendes Fest. Massenweise Menschen waren auf den Straßen – so großflächig über die Stadt verteilt, dass niemand eine genaue Zahl seriös einschätzen kann, aber mehrere Tausend dürften es gewesen sein, die an über 80 Bühnen und Ausstellungsorten Kunst, Musik, Performance, kurz, Kultur genossen. Doch nicht alles lief perfekt. Hier kommen fünf Erkenntnisse der Braunschweiger Kulturnacht 2023: