AfD-Parteitag: Braunschweiger Rat lehnt Kündigung des Vertrags ab

Braunschweig.  Die BIBS-Fraktion hatte dies beantragt. Die große Mehrheit ist aber wie die Stadtverwaltung der Ansicht, dass eine Kündigung nicht zulässig wäre.

In der Braunschweiger Volkswagen-Halle soll am 30. November und 1. Dezember der AfD-Bundesparteitag stattfinden.

In der Braunschweiger Volkswagen-Halle soll am 30. November und 1. Dezember der AfD-Bundesparteitag stattfinden.

Foto: Julian Stratenschulte / dpa

In der Debatte um den bevorstehenden Bundesparteitag der AfD in Braunschweig hat sich der Rat der Stadt am Dienstag dagegen ausgesprochen, den Mietvertrag für die VW-Halle zu kündigen. Die große Mehrheit lehnte einen entsprechenden Antrag der BIBS-Fraktion ab, nur die Linksfraktion stimmte zu.Peter...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: