Soeren Oliver Voigt verlässt Eintracht Braunschweig

Soeren Oliver Voigt verlässt Eintracht Braunschweig. Der Geschäftsführer löst seinen Vertrag bei dem Fußball-Drittligisten zum 31. Januar auf.

Eintracht-Geschäftsführer Soeren Oliver Voigt (rechts) bei einer Pressekonferenz mit Christian Krentel.

Eintracht-Geschäftsführer Soeren Oliver Voigt (rechts) bei einer Pressekonferenz mit Christian Krentel.

Foto: Florian Kleinschmidt/BestPixels.de

Daniel MauBraunschweig. Soeren Oliver Voigt verlässt Eintracht Braunschweig. Der Geschäftsführer löst seinen Vertrag bei dem Fußball-Drittligisten zum 31. Januar kommenden Jahres auf. Bei vielen Fans war der Vereinsmanager in den vergangenen Monaten in die Kritik geraten. Eintracht nimmt mit...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.