Jasperallee-Bäume: BIBS wendet sich ans Verwaltungsgericht

Braunschweig.  Die Fällungen sollen in Kürze beginnen. Die Fraktion will das verhindern. Unterdessen weist der Denkmalschutz in Hannover Kritik der BIBS zurück.

Auf der Jasperallee sollen die alten Bäume gefällt und junge Linden gepflanzt werden.

Auf der Jasperallee sollen die alten Bäume gefällt und junge Linden gepflanzt werden.

Foto: Florian Kleinschmidt/BestPixels.de

Abgekartetes Spiel um die Bäume der Jasperallee? Die BIBS behauptet in einer Pressemitteilung: „Stadt legte oberster Denkmalschutzbehörde vorformulierte Antwort in den Mund.“ Die oberste Denkmalschutzbehörde in Hannover, sie gehört zum Ministerium für Wissenschaft und Kultur des Landes Niedersachsen, weist das auf Anfrage unserer Zeitung jedoch zurück.BIBS-Ratsherr Peter Rosenbaum hatte Akten-Einsicht zur Korrespondenz zwischen der...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (4)