Wolfsburg. Ein Unbekannter riss an der Umhängetasche eines 61-Jährigen. Dieser verletzte sich, behielt die Tasche allerdings. Wolfsburg Polizei ermittelt.

Ein Unbekannter hat am Mittwochnachmittag in der Wolfsburger Bahnhofpassage versucht, die Tasche eines 61 Jahre alten Mannes zu rauben. Der Mann wurde dabei leicht verletzt, berichtet die Polizei.

Nach bisherigen Erkenntnissen hielt sich der 61-Jährige am Mittwochnachmittag gegen 15.15 Uhr auf einer Grünfläche zwischen der Bahnhofspassage und der Porschestraße auf. Plötzlich trat eine unbekannte Person an ihn heran und versuchte, ihm seine Umhängetasche zu entreißen. Der 61-Jährige konnte dies durch einen festen Griff geistesgegenwärtig verhindern. Daraufhin flüchtete der Täter mit einem E-Scooter in Richtung Heinrich-Heine-Straße.

Ihr Newsletter für Wolfsburg & Region

Kostenlosen Newsletter bestellen und täglich das Neueste aus der Region im Postfach lesen.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Der Täter war etwa 25 Jahre alt, geschätzte 1,80 Meter groß und mit einer blauen Jeans bekleidet. Zeugen, die Angaben zum Tatgeschehen oder dem Täter geben können, sollen sich an die Polizei in Wolfsburg unter der Telefonnummer (05361) 46460 melden.

Mehr wichtige Nachrichten aus Wolfsburg lesen:

Täglich wissen, was in Wolfsburg passiert: