Wolfsburg. Blumen, Gebäck oder Verlobungsringe: In Wolfsburg gibt es viele Möglichkeiten, um kurzentschlossen noch etwas für den 14. Februar zu kaufen.

Morgen ist es soweit: Am Mittwoch, 14. Februar, ist Valentinstag. Bäckereien, Juweliere und Blumenläden in Wolfsburg sind bereits bestens auf den Tag der Liebe vorbereitet. Doch für viele kommt der Valentinstag jedes Jahr überraschend. Wo kann man jetzt noch schnell ein kleines Geschenk besorgen? Die Wolfsburger Einzelhändler geben Tipps, wie man den Liebsten auch kurzfristig noch eine Freude machen kann. Mit Blumen, Ketten, Torten und Co.

Im Café Cadera in der Porschestraße hängen am Rosenmontag noch die Girlanden von der Decke. In der Auslage liegen Berliner mit bunten Gesichtern, gefüllt mit Konfitüre oder Baileys. Es ist Faschingszeit. Auch die Mitarbeitenden sind verkleidet, mit Perücken, Marienkäfer-Kostümen und Farbe im Gesicht. Doch da zwischen Rosenmontag und Valentinstag nur ein Tag liegt, finden Kundinnen und Kunden neben den Berlinern auch schon Valentinstags-Gebäck.Trüffelherzen und Buttermilchherzen werden schon Anfang der Woche fleißig gekauft. Das berichtet Diana Freyer, Filialleiterin.

Filialleiterin Diana Freyer zeigt stolz die Trüffelherzen und Buttermilchherzen, die extra für den Valentinstag zubereitet werden.
Filialleiterin Diana Freyer zeigt stolz die Trüffelherzen und Buttermilchherzen, die extra für den Valentinstag zubereitet werden. © FMN | Celine Wolff

„Für viele kommt der Valentinstag ja immer überraschend. Aber am Mittwoch gehen die Herzen weg wie warme Semmel“, sagt Freyer. Sie ist begeistert von der Arbeit ihrer Konditorin: „Die macht das immer ganz toll!“ Wer die Leckereien nicht erst am Mittwoch kaufen mag, kann sie auch schon am Vortag besorgen. Wenn sie kühl gelagert sind, halten sie sich ein paar Tage. Aber auch am 14. Februar sei noch genug Auswahl da.

Für viele kommt der Valentinstag ja immer überraschend.
Diana Freyer, Filialleiterin im Café Cadera

Last-Minute-Geschenke für den Valentinstag: Rote Rosen sind am 14. Februar teurer

Wer ein paar Kalorien sparen möchte, wird in Wolfsburg auch anderweitig fündig: Die Blumenläden sind schon am Montag auf den Tag der Liebe vorbereitet. Im Eingangsbereich vom „Blumenstübchen“ stehen bereits gebundene Sträuße. Mit roten Rosen, weißen Blumen, Herz-Dekorationen. „Rote Rosen sind beliebt, aber auch blaue Rosen werden gern gekauft“, sagt Natalia Fichter, Chefin des „Blumenstübchens“. Ihre Rosen-Auswahl ist groß: Mal sind die Rosen eben rot oder blau, aber auch mal rosa, mal pink, mal orange. „Wir haben schon viele Bestellungen, aber auch Kurzentschlossene können am Mittwoch noch vorbeischauen“, sagt Fichter.

Rote Rosen hat auch „Der Holländer“ in diesen Zeiten auf Lager. „Rosen kosten aufgrund der Nachfrage am Valentinstag mehr“, informiert eine Mitarbeiterin. Weltweit sei der Einkauf am 14. Februar teurer. Aber wer sagt, dass es immer rote Rosen sein müssen? „Es gibt auch andere schöne Sträuße mit vielen schönen Blumen“, sagt die Expertin. Auch hier können Leute, die spontan Amor spielen wollen, Mittwoch noch vorbeikommen. Und wer nicht so lange warten möchte, solle am besten vorbestellen.

"Der Holländer" in Wolfsburg hat verschiedene Rosen für den Valentinstag im Angebot. © FMN | Celine Wolff

Verlobungsringe: In Wolfsburg wird sich an Valentinstag verlobt

Zu den Klassikern am Valentinstag zähle auch Schmuck: Beim Juwelier Christ in der Citygalerie in Wolfsburg kaufen allerdings nicht nur Männer kleine Aufmerksamkeiten für ihre Frauen. Ebenso Frauen seien bereits Anfang der Woche fündig geworden. „Ich habe kürzlich erst Lederarmbänder mit einer Gravur-Platte verkauft“, sagt Tanja Behrens. Der Schuster Sprint könne die Plättchen sofort nach Wunsch gravieren. Auch Männer-Halsketten seien ein gern gewähltes Geschenk für den Valentinstag. Und was suchen Männer aus? Herzketten seien hoch im Kurs. „Generell jedes Schmuckstück mit Herzen“, sagt Jasmin Santelmann, die auch schon Verlobungsringe für den Valentinstag verkauft hat.

Mehr wichtige Nachrichten aus Wolfsburg lesen:

Täglich wissen, was in Wolfsburg passiert: