Eintracht fliegt ins Trainingslager – ohne Leon Bürger

Braunschweig.  Die Spieler von Eintracht Braunschweig bereiten sich in der Türkei auf die Rückrunde vor. Leon Bürger hingegen trainiert mit Würzburg.

Eintracht kurz vor dem Abflug nach Antalya.

Eintracht kurz vor dem Abflug nach Antalya.

Foto: Lars Rückert

Fußball-Drittligist Eintracht Braunschweig ist am Montag ohne seinen Mittelfeldspieler Leon Bürger in ein achttägiges Trainingslager im türkischen Belek geflogen.

Leon Bürger absolviert Trainingslager mit Würzburger Kickers

Das 20 Jahre alte Eigengewächs der Eintracht wird parallel ein einwöchiges Trainingslager beim Liga-Konkurrenten Würzburger Kickers absolvieren. „Die Situation war für Leon in den vergangenen Monaten – auch durch seine Verletzung – nicht einfach. Wir haben uns mit ihm ausgetauscht und er hat den Wunsch nach einer Veränderung geäußert“, sagte Braunschweigs Sportdirektor Peter Vollmann. dpa

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (1)