Hannover. Nachdem die Mitgliederzahlen in Sportvereinen in der Corona-Pandemie zurückgingen, verzeichnet der Landes Sport Bund Niedersachsen wieder mehr Leute.

Nach Mitgliederrückgängen durch die Corona-Pandemie haben 2022 wieder mehr Kinder, Jugendliche und Erwachsene in den niedersächsischen Vereinen Sport getrieben. Wie der Landes Sport Bund (LSB) am Samstag mitteilte, weisen die vorläufigen Ergebnisse der jüngsten Bestandserhebung einen Zuwachs von 48 372 auf insgesamt etwa 2,6 Millionen Mitgliedschaften aus. Die finale Statistik soll Anfang Mai veröffentlicht werden.

News-Update

Wir halten Sie mit unserem Newsletter über die neuesten Entwicklungen auf dem Laufenden.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

„Wir sind froh über diese positive Bilanz für den organisierten Sport in Niedersachsen nach der herausfordernden Phase der Corona-Pandemie. Besonders erfreulich ist, dass die Kinder verstärkt in die Sportvereine zurückgekehrt sind“, sagte der LSB-Vorstandsvorsitzende Reinhard Rawe. Er führt diese positive Entwicklung auf die zusätzlichen LSB-Förderprogramme zur Mitgliedergewinnung und die starke finanzielle Unterstützung des Landes Niedersachsen zurück.

Weitere Nachrichten aus Niedersachsen lesen Sie hier:

Mehr wichtige Nachrichten aus der Region Braunschweig-Wolfsburg und Niedersachsen:

Keine wichtigen News mehr verpassen: Hier kostenlos für den täglichen Newsletter „News-Update“ anmelden!Hier kostenlos für den täglichen Newsletter „News-Update“ anmelden!