Keine Direktwahl beim Regionalverband

Hannover.  Wie schon im Koalitionsvertrag von SPD und CDU von 2017 angekündigt, werden die Mitglieder der Verbandsversammlung weiterhin entsandt.

Ein Mann wirft in einer Grundschule seinen Stimmzettel in eine Wahlurne. Über die Mitglieder des Regionalverbandes Großraum Braunschweig können die Wähler aber auch weiterhin nicht direkt abstimmen.

Ein Mann wirft in einer Grundschule seinen Stimmzettel in eine Wahlurne. Über die Mitglieder des Regionalverbandes Großraum Braunschweig können die Wähler aber auch weiterhin nicht direkt abstimmen.

Foto: Silas Stein / picture alliance/dpa

Die Mitglieder der Verbandsversammlung des Regionalverbandes Großraum Braunschweig werden bei der Kommunalwahl 2021 nun doch nicht direkt gewählt. Das hat der Landtag mit großer Mehrheit beschlossen. Kritik kam von Grünen, FDP und AfD. „Ein kleines Stück Demokratie wird begraben“, sagte die...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,60 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,90 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.