Test an Mäusen: Phagen heilen Lungenentzündung

Berlin  In präklinischen Studien erproben Forscher der Charité in Berlin die Wirksamkeit von Bakterienviren. Auch Risiken werden erforscht.

Eine Wissenschaftlerin träufelt einer betäubten Maus eine Substanz auf die Nase.

Eine Wissenschaftlerin träufelt einer betäubten Maus eine Substanz auf die Nase.

Foto: Johannes Kaufmann

Keine Wirkung ohne Nebenwirkung, heißt es in der Medizin. Dass auch der Einsatz von Bakteriophagen, also von Viren, die statt menschlichen oder tierischen Zellen Bakterien infizieren und töten, Risiken mit sich bringt, liegt daher auf der Hand. Eines dieser Risiken ist die Fähigkeit von Viren, ihr...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: