Test an Mäusen: Phagen heilen Lungenentzündung

Berlin  In präklinischen Studien erproben Forscher der Charité in Berlin die Wirksamkeit von Bakterienviren. Auch Risiken werden erforscht.

Eine Wissenschaftlerin träufelt einer betäubten Maus eine Substanz auf die Nase.

Foto: Johannes Kaufmann

Eine Wissenschaftlerin träufelt einer betäubten Maus eine Substanz auf die Nase.

Keine Wirkung ohne Nebenwirkung, heißt es in der Medizin. Dass auch der Einsatz von Bakteriophagen, also von Viren, die statt menschlichen oder tierischen Zellen Bakterien infizieren und töten, Risiken mit sich bringt, liegt daher auf der Hand. Eines dieser Risiken ist die Fähigkeit von Viren, ihr...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.