Polizei Gifhorn

Unfall in Neudorf-Platendorf: Mann stirbt nach Frontal-Kollision

Im Kreis Gifhorn kam es am Donnerstagabend zu einem tödlichen Verkehrsunfall. (Symbolbild)

Im Kreis Gifhorn kam es am Donnerstagabend zu einem tödlichen Verkehrsunfall. (Symbolbild)

Foto: Carsten Rehder / picture alliance / dpa

Neudorf-Platendorf.  Im Kreis Gifhorn ist am Donnerstagabend ein Mann tödlich verunglückt. Die Dorfstraße war lange Zeit gesperrt: Die Autos brannten im Frontbereich.

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos in Neudorf-Platendorf ist am Donnerstagabend ein 53-jähriger Mann verstorben. Der Fahrer des anderen beteiligten Autos verletzte sich bei dem Unfall leicht. Die Dorfstraße war abends stundenlang in beide Richtungen gesperrt. Das berichtet die Gifhorner Polizei.

Demnach fuhr der 53-Jährige mit seinem Wagen auf der Dorfstraße in Richtung Norden. Etwa auf Höhe des Ortsausgangs in Richtung Schönewörde geriet der Mann gegen 19.05 Uhr nach links, fuhr über eine Verkehrsinsel und auf die Gegenfahrbahn. Die Ursache ist bislang unklar, so die Polizei.

Auf der Gegenspur prallte er frontal in das Auto des 22-Jährigen. Der 53-Jährige verstarb trotz Reanimationsmaßnahmen durch Ersthelfer noch an der Unfallstelle.

Unfall in Neudorf-Platendorf: Feuerwehr muss Brand in beiden Autos löschen

An beiden Autos entstand im Frontbereich ein Feuer, dass durch die Feuerwehr gelöscht werden musste. Anschließend wurden die Autos abgeschleppt. Die Straße war bis 21.50 Uhr gesperrt.

Die Polizei aus Weyhausen sucht Zeugen des Unfalls. Hinweise werden unter der Telefonnummer (05362) 947980 entgegengenommen.

Mehr Nachrichten aus dem Kreis Gifhorn:

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de