Braunschweig. Der 37. Braunschweiger Nachtlauf ist Geschichte: Bei bestem Wetter machten viele Läufer am Freitagabend bei Braunschweigs größtem Sportspektakel mit.

Beim zweiten Anlauf in diesem Jahr für den Braunschweiger Nachtlauf rechneten die Meteorologen mit besten äußeren Bedingungen. Und sie behielten recht. Musste der Termin im Juni noch wegen des Unwetters in Braunschweig verschoben werden, so begleiteten die Läufer am Freitagabend angenehme Temperaturen zwischen 17 und 19 Grad – und: Es fiel kein Tropfen Regen vom Himmel. Beim 37. Nachtlauf am Freitag gingen 9500 Läufer auf die insgesamt vier Strecken. Dazu standen tausende Menschen am Straßenrand, die die Läufer anfeuerten.

Anno 2023 wurde der Braunschweiger Nachtlauf seinem Namen noch ein bisschen gerechter als in den Jahren zuvor. Denn so spät im Kalenderjahr wie diesmal fand der Lauf in der Löwenstadt noch nie statt. Wer an den späteren Läufen teilnahm, war also definitiv im Dunklen unterwegs.

Wegen des Starkregens Ende Juni in Braunschweig verlegten die Veranstalter aufgrund einer behördlichen Anordnung den Lauf um drei Monate.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Eine weitere Besonderheit: Erstmals fand das Rahmenprogramm mit Siegerehrung auf dem Burgplatz statt. Der Platz der Deutschen Einheit war wegen der Veranstaltung „Trendsporterlebnis“ nicht nutzbar.

Der Braunschweiger Nachtlauf: Die besten Bilder der Läufer

Läufer im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag auf dem Bohlweg in Braunschweig.
Läufer im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag auf dem Bohlweg in Braunschweig. © FMN | Florian Kleinschmidt
Läufer im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag auf dem Bohlweg in Braunschweig.
Läufer im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag auf dem Bohlweg in Braunschweig. © FMN | Florian Kleinschmidt
Kinder der Kita Sterntaler im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag am Rathaus in Braunschweig.
Kinder der Kita Sterntaler im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag am Rathaus in Braunschweig. © FMN | Florian Kleinschmidt
Läufer im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag (22.09.2023) auf dem Bohlweg in Braunschweig.
Läufer im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag (22.09.2023) auf dem Bohlweg in Braunschweig. © FMN | Florian Kleinschmidt
Läufer im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag am Braunschweiger Dom in Braunschweig.
Läufer im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag am Braunschweiger Dom in Braunschweig. © FMN | Florian Kleinschmidt
Läufer im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag (22.09.2023) auf dem Bohlweg in Braunschweig.
Läufer im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag (22.09.2023) auf dem Bohlweg in Braunschweig. © FMN | Florian Kleinschmidt
Läufer im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag (22.09.2023) auf dem Bohlweg in Braunschweig.
Läufer im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag (22.09.2023) auf dem Bohlweg in Braunschweig. © FMN | Florian Kleinschmidt
Junge Läufer im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag am Braunschweiger Dom in Braunschweig.
Junge Läufer im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag am Braunschweiger Dom in Braunschweig. © FMN | Florian Kleinschmidt
Läufer im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag am Braunschweiger Dom in Braunschweig.
Läufer im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag am Braunschweiger Dom in Braunschweig. © FMN | Florian Kleinschmidt
Läufer im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag am Braunschweiger Dom in Braunschweig.
Läufer im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag am Braunschweiger Dom in Braunschweig. © FMN | Florian Kleinschmidt
Läufer im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag am Braunschweiger Dom in Braunschweig.
Läufer im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag am Braunschweiger Dom in Braunschweig. © FMN | Florian Kleinschmidt
Läufer im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag am Braunschweiger Dom in Braunschweig.
Läufer im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag am Braunschweiger Dom in Braunschweig. © FMN | Florian Kleinschmidt
Der Löwe des MTV Braunschweig im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag (22.09.2023) auf dem Bohlweg in Braunschweig. Foto: Florian Kleinschmidt
Der Löwe des MTV Braunschweig im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag (22.09.2023) auf dem Bohlweg in Braunschweig. Foto: Florian Kleinschmidt © FMN | Florian Kleinschmidt
Läufer im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag (22.09.2023) auf dem Bohlweg in Braunschweig. Foto: Florian Kleinschmidt
Läufer im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag (22.09.2023) auf dem Bohlweg in Braunschweig. Foto: Florian Kleinschmidt © FMN | Florian Kleinschmidt
Läufer im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag (22.09.2023) auf dem Bohlweg in Braunschweig. Foto: Florian Kleinschmidt
Läufer im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag (22.09.2023) auf dem Bohlweg in Braunschweig. Foto: Florian Kleinschmidt © FMN | Florian Kleinschmidt
Läufer im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag (22.09.2023) auf dem Bohlweg in Braunschweig. Foto: Florian Kleinschmidt
Läufer im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag (22.09.2023) auf dem Bohlweg in Braunschweig. Foto: Florian Kleinschmidt © FMN | Florian Kleinschmidt
Läufer im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag (22.09.2023) auf dem Bohlweg in Braunschweig. Foto: Florian Kleinschmidt
Läufer im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag (22.09.2023) auf dem Bohlweg in Braunschweig. Foto: Florian Kleinschmidt © FMN | Florian Kleinschmidt
Läufer im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag (22.09.2023) am Braunschweiger Dom in Braunschweig. Foto: Florian Kleinschmidt
Läufer im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag (22.09.2023) am Braunschweiger Dom in Braunschweig. Foto: Florian Kleinschmidt © FMN | Florian Kleinschmidt
Läufer im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag (22.09.2023) am Braunschweiger Dom in Braunschweig. Foto: Florian Kleinschmidt
Läufer im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag (22.09.2023) am Braunschweiger Dom in Braunschweig. Foto: Florian Kleinschmidt © FMN | Florian Kleinschmidt
Läufer im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag (22.09.2023) am Braunschweiger Dom in Braunschweig. Foto: Florian Kleinschmidt
Läufer im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag (22.09.2023) am Braunschweiger Dom in Braunschweig. Foto: Florian Kleinschmidt © FMN | Florian Kleinschmidt
Läufer im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag (22.09.2023) am Braunschweiger Dom in Braunschweig. Foto: Florian Kleinschmidt
Läufer im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag (22.09.2023) am Braunschweiger Dom in Braunschweig. Foto: Florian Kleinschmidt © FMN | Florian Kleinschmidt
Läufer im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag (22.09.2023) am Braunschweiger Dom in Braunschweig. Foto: Florian Kleinschmidt
Läufer im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag (22.09.2023) am Braunschweiger Dom in Braunschweig. Foto: Florian Kleinschmidt © FMN | Florian Kleinschmidt
Läufer im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag (22.09.2023) am Braunschweiger Dom in Braunschweig. Foto: Florian Kleinschmidt
Läufer im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag (22.09.2023) am Braunschweiger Dom in Braunschweig. Foto: Florian Kleinschmidt © FMN | Florian Kleinschmidt
Läufer im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag (22.09.2023) am Braunschweiger Dom in Braunschweig. Foto: Florian Kleinschmidt
Läufer im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag (22.09.2023) am Braunschweiger Dom in Braunschweig. Foto: Florian Kleinschmidt © FMN | Florian Kleinschmidt
Läufer im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag (22.09.2023) am Braunschweiger Dom in Braunschweig. Foto: Florian Kleinschmidt
Läufer im Rahmen des 37. Braunschweiger Nachtlaufs am Freitag (22.09.2023) am Braunschweiger Dom in Braunschweig. Foto: Florian Kleinschmidt © FMN | Florian Kleinschmidt
1/25

In unserer großen Übersicht haben wir alle Infos für die vielen tausend Läufer zusammengefasst. Der Nachtlauf, dessen Route durch die gesamte Innenstadt führte, bringt natürlich auch einige Einschränkungen, zum Beispiel Sperrungen und Halteverbote, mit sich. Auch dazu haben wir wichtige Informationen in diesem Text. Scrollen Sie sich durch.

Neun Läufe, vier Streckenlängen: Das ist der Zeitplan beim Braunschweiger Nachtlauf

Zwischen 18.15 und 22.30 Uhr legten am Freitag, 22. September, fast 10.000 Menschen die insgesamt neun Läufe zurück. Ziel war für alle der Bohlweg auf Höhe des Schlosses. Los ging es für den Kinderlauf am Burgplatz, die übrigen sieben Läufe starteten am Bohlweg auf Höhe der Straße Damm. Wer über 3,35 Kilometer auf die Strecke ging, legte die Route einmal zurück, wer 6,5 beziehungsweise 9,65 Kilometer laufen wollte, entsprechend zwei oder dreimal.

Die Route führte über folgende Straßen: Bohlweg – Dankwardstraße – Fritz-Bauer-Platz – Ruhfäutchenplatz – Marstall – Schild – Sack – Neue Straße – mit Querung der Schützenstraße – Gördelinger Straße – Altstadtmarkt – Breite Straße – Bäckerklint - Scharrnstraße – An der Martinikirche – Turnierstraße – Petersilienstraße – Steinstraße – Eiermarkt – An der Martinikirche - Altstadtmarkt – Brabandtstraße – Bankplatz – Ziegenmarkt – Kohlmarkt – Hutfiltern – Damm – Bohlweg.

Wichtige Zeiten zum Braunschweiger Nachtlauf 2023.
Wichtige Zeiten zum Braunschweiger Nachtlauf 2023. © FMN | Jürgen Runo
  • 18.15 Uhr: Kinderlauf 1 für die Jahrgänge 2016 bis 2019 (600 Meter) Teilnehmerlimit erreicht
  • 18.30 Uhr: Kinderlauf 2 für die Jahrgänge 2016 bis 2019 (600 Meter)
  • 18.50 Uhr: Grundschullauf 1 für die Jahrgänge 2017 und älter (3,35 Kilometer) Teilnehmerlimit erreicht
  • 19.30 Uhr: Grundschullauf 2 für die Jahrgänge 2017 und älter (3,35 Kilometer)
  • 20.10 Uhr: Zwei Jedermannläufe für die Jahrgänge 2017 und älter (3,35 Kilometer)
  • 21.30 Uhr: Mannschaftslauf für die Jahrgänge 2017 und älter (6,5 Kilometer)
  • 22.30 Uhr: Jedermannlauf für die Jahrgänge 2017 und älter (6,5 Kilometer)
  • 22.30 Uhr: Jedermannlauf für die Jahrgänge 2017 und älter (9,65 Kilometer)

Umkleiden und Duschen waren in der Sporthalle Alte Waage etwas außerhalb des Veranstaltungsgeländes vorhanden. Die Zeitmessung übernahm ein Einweg-Transponder, den die Teilnehmer bei der Startnummernausgabe erhielten. Alle Teilnehmer mussten ihn von der Startnummer ablösen und am Schuh befestigen. Ohne Transponder am Schuh keine Zeitmessung! Da es sich um einen Einweg-Transponder handelte, mussten die Läufer ihn nach dem Lauf nicht zurückgeben.

Nachmeldungen für den 37. Braunschweiger Nachtlauf: Wann sie noch möglich sind

Die Ummeldungen beim MTV Braunschweig waren nur noch bis vergangenen Freitag möglich. Die Online-Anmeldung ist auch nicht mehr möglich. Es gibt allerdings noch eine Nachmeldungsoption am Veranstaltungstag. Diese gibt es ab 17 Uhr im Innenhof der Handwerkskammer, Burgplatz 2. Der MTV weist darauf hin, dass es nur noch eine begrenzte Zahl an Nummern gibt und bittet kurzfristig Interessierte, frühzeitig da zu sein.

Wer noch am Kinderlauf 2 teilnehmen möchte, bringt 11 Euro mit. Kinder bezahlen für die übrigen Läufe 17 Euro, Erwachsene bezahlen 25 Euro. Darin enthalten sind jeweils 5 Euro Nachmeldegebühr. Wichtig: Das Geld kann nur in Bar angenommen werden.

Wertungen beim Braunschweiger Nachtlauf: Welche Läufer Preise erhalten

Mehrere Teilnehmer haben die Chance auf Preise. So erhalten die Schulen mit den meisten Teilnehmern Gutscheine von Sport-Thieme, alle Teilnehmer an den Kinderläufern erhalten im Ziel eine Medaille. Auf dem Burgplatz werden die drei Erstplatzierten (männlich und weiblich) aller Läufe mit Urkunde geehrt. Die Sieger erhalten zudem einen Pokal, die Zweiten und Dritten eine Medaille. Alle übrigen Teilnehmer können sich ihre Urkunde online ausdrucken.

Der Jedermannlauf um 22.30 Uhr findet am Freitag weit nach Sonnenuntergang statt (Archiv).
Der Jedermannlauf um 22.30 Uhr findet am Freitag weit nach Sonnenuntergang statt (Archiv). © Braunschweiger Zeitung | Bernward Comes

In den Läufen über 3.350 Meter kommen folgende Altersklassen in die Wertung: bis Jahrgang 2016, Jahrgänge 2014/2015, Jahrgänge 2011 bis 2013, Jahrgänge 2008 bis 2010, Jahrgänge 2004 bis 2007, ab Jahrgang 2003. In den Läufen ab 6,5 Kilometer, bis auf den Mannschaftslauf, gibt es folgende Wertungen: Schüler (Jahrgang 2008 und jünger), Jugend (Jahrgang 2004 bis 2007), W/M20, W/M30, W/M40, W/M50, W/M60, M70, W70 und älter, M80 und älter.

Sämtliche Ergebnisse gibt es nach dem Lauf auf der Homepage des MTV Braunschweig.

Die After-Show-Party: Das Rahmenprogramm beim Braunschweiger Nachtlauf auf dem Burgplatz

Vermutlich zum ersten und letzten Mal findet auf dem Burgplatz ab 18 Uhr das Unterhaltungsprogramm zum Nachtlauf Braunschweig statt. Neben den Siegerehrungen erwartet die Zuschauer Auftritte der MTV-Tanzgruppen, ein Mitmachprogramm mit Kettlebells, das sind Kugelhanteln. Zudem plant der Veranstalter einen Laufschuh-Test, Mitmachspiele für Kinder, ein Glücksrad und allerlei Kulinarik.

Blick hinter die Kulissen: MTV Braunschweig sucht Freiwillige für Braunschweiger Nachtlauf

Weit über 10.000 Menschen werden am Freitagabend in der Braunschweiger Innenstadt unterwegs sein. Dafür braucht es auch viele Freiwillige. Wer Interesse hat, als Volunteer bei der Großveranstaltung mitzuwirken, kann eine E-Mail an nachtlauf@mtv-bs.de schreiben. Als Dankeschön gibt es ein Nachtlauf-T-Shirt und eine Einladung zur Helferfeier in der Gaststätte „Rote Wiese“.

Streckensperrungen und Halteverbote in der Braunschweiger Innenstadt: Behinderungen bis in die Nacht

Rund um den Altstadtmarkt beginnen am Freitag ab etwa 15 Uhr die Sperrungen anlässlich des Nachtlaufs, der Bohlweg wird Richtung Süden für den KFZ- und Radverkehr sowie Richtung Norden ab der Einmündung Georg-Eckert-Straße ab etwa 16 Uhr gesperrt. Das teilt die Stadt mit. Die nördliche Seite der Georg-Eckert-Straße wird ab der Einmündung Ackerhof in Fahrtrichtung Bohlweg für die Zeit der Veranstaltung (bis Samstag, 23. September, ca. 1.30 Uhr) für den KFZ-Verkehr gesperrt.

Alle Parkhäuser in der Innenstadt, ausgenommen des Parkhauses Packhof, das aufgrund von Baumaßnahmen geschlossen ist, sind erreichbar. Das Parkhaus Schloss ist ausschließlich über die Georg-Eckert-Straße erreichbar. Die Zufahrt zum Parkhaus Schützenstraße ist über Meinhardshof, Hintern Brüdern und Schützenstraße möglich.

Diese Strecken werden beim Braunschweiger Nachtlauf für den verkehr gesperrt

Des Weiteren werden entlang der Strecke sowie entlang der Münzstraße, der Südstraße zwischen Bankplatz und Alte Knochenhauerstraße, der Petersilienstraße und der Steinstraße in der Zeit von 8 bis 24 Uhr absolute Halteverbote eingerichtet. Die Südstraße wird in Höhe Bankplatz gesperrt. Damit die Grundstücke dennoch erreichbar sind, wird für die Südstraße die Einbahnstraßenregelung aufgehoben. Fußgänger können den Bohlweg bis etwa 17.45 Uhr ohne Einschränkungen überqueren. Anschließend ermöglichen Ordnungskräfte dies im Bereich Steinweg/Dankwardstraße sowie Langer Hof für die Zeit der Veranstaltung. Die Fußgänger aus Richtung Damm können den Überweg Waisenhausdamm nutzen. Daneben steht die Unterführung bei ehemals Galeria Kaufhof zur Verfügung.

Die Zufahrt zum Hotel „Deutsches Haus“ ist über Bohlweg, Hagenscharrn, Fritz-Bauer-Platz und Ruhfäutchenplatz möglich. Die Einbahnstraßenregelung wird dazu für den Hagenscharrn, Fritz-Bauer-Platz und den Ruhfäutchenplatz aufgehoben. Aufgrund des Wegfalls der Taxenhalteplätze in den Bereichen Bohlweg, Münzstraße und Südstraße werden Ersatzhalteplätze im Bereich Casparistraße in Höhe der Hausnummern 9-10 sowie auf dem Kalenwall eingerichtet. Der Taxenhalteplatz am Kalenwall stehen für die Taxen bereits ab 15 Uhr zur Verfügung.

Tipps zur Anreise zum Braunschweiger Nachtlauf: Busse und Bahnen nutzen - Umleitungen möglich

Weil bereits ab dem Nachmittag weite Teile der Braunschweiger Innenstadt gesperrt sein werden, empfiehlt der MTV Braunschweig eine Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Ab drei Stunden vor Veranstaltungsbeginn gilt die Startnummer als ÖPNV-Ticket für Braunschweig. Außerdem rät der Veranstalter, außerhalb der Innenstadt zu parken und dann in die öffentlichen Verkehrsmittel umzusteigen.

Allerdings kommt es zwischen 15 und 1.30 Uhr auch bei zahlreichen Buslinien wegen der Straßensperrungen zu Umleitungen, informiert die Braunschweiger Verkehrs-GmbH: Die Linien 411, 413, 416, 418, 422 und 423 sowie die Regiobuslinien 450, 480 und die 560 fahren vom Staatstheater kommend in die Wilhelmstraße beziehungsweise setzen hier ein und bedienen die Ersatzhaltestelle „Rathaus“. Von hier fahren sie zunächst über den Hagenmarkt und die Lange Straße zum Radeklint.

Über die Celler Straße (Linien 411, 416, 450, 480 und 560) beziehungsweise die Güldenstraße (Linien 413, 418, 422 und 423) fahren die Busse jeweils zurück auf den normalen Linienweg. Die Haltestellen „Rathaus“ (in der Dankwardstraße), „Packhof“, „Hintern Brüdern“ und „Altstadtmarkt“ können während der Veranstaltung nicht bedient werden. Es wird eine Ersatzhaltestelle auf Höhe der Stadtbahn-Haltestelle „Alte Waage“ eingerichtet und genutzt.

Vom Radeklint beziehungsweise der Güldenstraße kommend fahren die Busse über die Lange Straße und Hagenmarkt zur Haltestelle „Rathaus“ im Steinweg.

Braunschweiger Nachtlauf: Auch diese BSVG-Haltestellen werden nicht bedient

Wegen der Umfahrung der Innenstadt können die Haltestellen „Altstadtmarkt“, „Friedrich-Wilhelm-Platz“, „Friedrich-Wilhelm-Straße“ und „Münzstraße“ nicht bedient werden. Auch in dieser Fahrtrichtung können Fahrgäste stattdessen die Ersatzhaltestelle „Alte Waage“ sowie zusätzlich die SEV-Haltestelle „Hagenmarkt“ nutzen.

Ihr Newsletter für Braunschweig & Region

Kostenlosen Newsletter bestellen und täglich das Neueste aus der Region im Postfach lesen.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Die Buslinie 420 beginnt beziehungsweise endet ab etwa 14 Uhr an der Haltestelle „Hauptbahnhof“. Die Haltestellen „Rathaus“, „Schloss“, „John-F.-Kennedy-Platz“ und „Campestraße“ können während der Veranstaltung nicht bedient werden. Fahrgäste können die Stadtbahnlinien 1 und 10 sowie im Abend-/Nachtverkehr die Linie 2 für den Anschluss an die entfallenden Haltestellen nutzen.