Braunschweig. Ein Fahrradfahrer will bei Hondelage nach links abbiegen, schert aus und wird von einem Autofahrer angefahren, der den Radler grad überholen will.

Zu einem schwere Verkehrsunfall ist es am Donnerstag gegen 16.30 Uhr in Braunschweig gekommen. Wie die Polizei berichtet, fuhr ein 18-Jähriger auf dem Fahrrad auf der „Tiefe Straße“ von Hondelage in Richtung Flughafen.

Auf der Strecke wollte der Radler nach links in einen Feldweg abbiegen und scherte aus. Ein Autofahrer hinter ihm, der gerade zum Überholen angesetzt hatte, konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Der Radler landete im rechten Straßengraben, der Tiguan im linken, schreibt die Polizei weiter.

Ihr Newsletter für Braunschweig & Region

Kostenlosen Newsletter bestellen und täglich das Neueste aus der Region im Postfach lesen.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Rettungsdienst und Notarzt behandelten den schwerstverletzten Fahrradfahrer vor Ort, bevor er in ein Krankenhaus kam, wo eine Notoperation durchgeführt werden musste. Die Straße wurde für etwa drei Stunden gesperrt.

Mehr Blaulicht-News