Räuber sprengen Geldautomat in Braunschweig – Täter flüchten

Braunschweig.  In der Nacht zu Donnerstag ist ein Geldautomat im Braunschweiger Stadtteil Lehndorf gesprengt worden. Laut Polizei verlief eine Fahndung erfolglos.

Unbekannte Täter haben in Lehndorf einen Geldautomaten der Sparkasse gesprengt.

Unbekannte Täter haben in Lehndorf einen Geldautomaten der Sparkasse gesprengt.

Foto: Katja Dartsch

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Donnerstag einen Geldautomaten der Sparkasse am Saarplatz in Lehndorf gesprengt. Nach Angaben der Polizei in Braunschweig wurde die Feuerwehr kurz nach 3 Uhr alarmiert, weil die Alarmanlage der Bankfiliale auslöste. Vor Ort stellte sich dann heraus, dass es zu einer Sprengstoff-Explosion kam. Die Fensterscheiben waren zertrümmert und Scherben lagen vor dem Gebäude, heißt es im Bericht der Polizei. Verletzt wurde niemand.

Geldautomat ist komplett zerstört

"Die Täter haben Gas in den Automaten geleitet, um an das Bargeld zu gelangen", erklärt Polizeisprecherin Carolin Scherf gegenüber unserer Zeitung. Die Gasflaschen haben die Täter in der Bankfiliale zurückgelassen. Durch die Explosion wurde der Automat komplett zerstört. Vermutlich auf dem Weg zu ihrem Fluchtfahrzeug verloren die Täter einen Teil der Beute - die Banknoten verteilte der Wind. Die Polizei sammelte das Geld ein und stellte es sicher. Wie viel Beute die Täter insgesamt machen konnten, ist noch unklar.

Polizei hofft auf Hinweise zu Tätern

Eine Fahndung verlief erfolglos, die Täter sind auf der Flucht. Noch in der Nacht führten die Beamten laut Bericht der Polizei eine umfangreiche Spurensicherung durch. Laut Zeugenaussagen könnte es sich beim Fluchtfahrzeug um einen weißen PKW handeln. Die Beamten bitten Personen, die in der Nacht etwas Auffälliges, Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten, sich bei dem Kriminaldauerdienst der Polizei Braunschweig unter der Telefonnummer 0531/476-2516 zu melden. "Jeder Hinweis kann für die Ermittlungen entscheidend sein", schreibt die Polizei.

Weitere Sprengung in Niedersachsen

Am frühen Donnerstagmorgen ist auch ein Geldautomat im Landkreis Diepholz gesprengt worden. Dadurch war ein Feuer ausgebrochen, das den Raum, in dem der Geldautomat stand, zerstörte, wie die Polizei sagte. Die Täter konnten auch dort bislang nicht gefasst werden. Auch ob sie Beute gemacht haben, blieb zunächst unklar. pop/dpa

Wir haben diesen Artikel aktualisiert.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (3)