Flughafen Braunschweig-Wolfsburg soll jetzt durchstarten

Braunschweig.  Die Städte betonen: Er ist für Wirtschaft und Forschung unverzichtbar. Geplant sind unter anderem Sanierungen und neue Aufgaben für den Tower.

Könnten vom Braunschweiger Tower aus auch andere Flughäfen betreut werden? Die Flughafen-Gesellschaft prüft dies gerade. Damit wären neue Einnahmen möglich.

Könnten vom Braunschweiger Tower aus auch andere Flughäfen betreut werden? Die Flughafen-Gesellschaft prüft dies gerade. Damit wären neue Einnahmen möglich.

Foto: Florian Kleinschmidt/BestPixels.de

Über die Zukunft des Flughafens Braunschweig-Wolfsburg wurde in letzter Zeit viel diskutiert, zum Teil sehr kontrovers. Der Knackpunkt: Der Zuschussbedarf ist über die Jahre gestiegen, zuletzt lag er bei rund drei Millionen Euro im Jahr – dafür kommen die Hauptgesellschafter Braunschweig und Wolfsburg sowie der Hauptnutzer Volkswagen   auf. Zudem gibt es erheblichen Sanierungsbedarf. Seit Herbst liegt ein Gutachten zur Lage und zu den...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (18)