Ringgleis: Weiterer Abschnitt ist geöffnet

Braunschweig  Fußgänger und Radfahrer können jetzt die Strecke vom Heizkraftwerk Mitte zur Hamburger Straße bis zum Haus der Kulturen passieren.

Auf dem Ringgleis bis zum Haus der Kulturen: Der neue Abschnitt zwischen Heizkraftwerk Mitte zur Hamburger Straße und weiter Richtung des alten Nordbahnhofs ist freigegeben.

Auf dem Ringgleis bis zum Haus der Kulturen: Der neue Abschnitt zwischen Heizkraftwerk Mitte zur Hamburger Straße und weiter Richtung des alten Nordbahnhofs ist freigegeben.

Foto: Peter Sierigk

Ein weiterer Abschnitt des Ringgleisweges ist freigegeben. Ab sofort ist die Strecke vom Heizkraftwerk Mitte zur Hamburger Straße für Fußgänger und Radfahrer geöffnet, teilt die Stadtverwaltung mit. Der beliebte Freizeitweg auf der Trasse des ehemaligen Industriebahngleises rund um die Stadt führt nun im nördlichen Stadtgebiet auf einer Länge von etwa zwei Kilometern von der Oker über Hamburger Straße und Mittelweg am Nordbahnhof vorbei bis zum Luftschifferweg. Damit sind das Haus der Kulturen und das neu entstehende Wohngebiet „Nördliches Ringgebiet“ ans Ringgleis angeschlossen. Im Februar war der Ringgleisabschnitt am Kennelweg zwischen der Autobahn 391 und der „Echobrücke“ eröffnet und der Freizeitweg nach Süden verlängert worden. Die nächste Erweiterung soll es im Norden Richtung Osten geben: Der Abschnitt vom Luftschifferweg bis zum Bienroder Weg ist in Planung.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (7)