Stadt und Knapp sollen Lösung fürs Schulschwimmen finden

Braunschweig  Der Rat fordert weitere Verhandlungen, damit die Kinder das Gliesmaroder Bad nutzen können.

Schwimmunterricht im Gliesmaroder Bad vor der Sanierung und Wiedereröffnung.

Schwimmunterricht im Gliesmaroder Bad vor der Sanierung und Wiedereröffnung.

Foto: Peter Sierigk

Ob es eine Lösung im Streit ums Schulschwimmen im Gliesmaroder Bad geben wird, ist offen. Auf jeden Fall aber sollen die Stadtverwaltung und der Betreiber des Bades, der Unternehmer Friedrich Knapp beziehungsweise dessen Bevollmächtigter Peter Knapp, noch einmal verhandeln. Das hat der Rat gestern einstimmig beschlossen. Unterschiedliche Ansichten gab es allerdings in der Frage, wie sehr die Stadt auf...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (20)