Kinder wollen Unterricht im Gliesmaroder Bad

Braunschweig  Zum Schwimmunterricht werden die Gliesmaroder Schüler mit dem Shuttle-Bus zur „Wasserwelt“ an die Hamburger Straße gefahren. Die Stadt erklärt, warum.

Das Bild zeigt Schüler der Grundschule Gartenstadt beim Schwimmunterricht im Sportbad Heidberg.

Das Bild zeigt Schüler der Grundschule Gartenstadt beim Schwimmunterricht im Sportbad Heidberg.

Foto: privat

Sie haben das neue, im Juni eröffnete Bad praktisch vor ihrer „Haustür“ – das vom Braunschweiger Unternehmer Friedrich Knapp sanierte Badezentrum Gliesmarode am Soolanger. und was passiert? Zum Schwimmunterricht müssen die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Gliesmarode auch weiterhin zum städtischen Freizeit- und Erlebnisbad „Wasserwelten“ an der Hamburger Straße. Mit einem Shuttle-Bus werden sie hin -...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (37)