Wolfsburg. Die Termine für Flohmärkte im Allerpark, Heinenkamp und in der City sind schon fix. Wann die Saison startet und was Trödler wissen müssen.

  • Im März startet die Flohmarkt-Saison in Wolfsburg. Dann warten wieder etliche Schnäppchen, antike und kuriose Stücke und andere Schätze auf Interessierte.
  • Ob Groß-Flohmarkt oder Flohmärkte rund ums Kind: Hier finden Sie alle uns aktuell bekannten Termine für Flohmärkte 2024 in Wolfsburg, Öffnungszeiten für Besucher, aber auch Informationen und Standpreise für Verkäufer auf einen Blick.
  • Diese Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Haben wir Ihren Flohmarkt vergessen? Dann schreiben Sie bitte eine E-Mail an redaktion.wolfsburg@funkemedien.de.

Nur noch vier Wochen müssen sich Wolfsburger und Besucher aus der Region gedulden: Im März startet die Flohmarkt-Saison 2024 in der VW-Stadt. Ob ehrenamtlich oder gewerblich, antike oder kuriose Schätze, Spielzeug oder Kleidung – die Flohmärkte in und um Wolfsburg bieten zahlreiche Möglichkeiten zum Trödeln und Feilschen. Wir listen die uns bekannten Termine für Flohmärkte im Wolfsburger Stadtgebiet und in den Ortsteilen auf – samt Infos zu Öffnungszeiten und Standpreisen für Verkäufer.

Flohmarkt „Rund ums Kind“ am 2. März in Detmerode

Am 2. März 2024 findet der vorsortierte Flohmarkt „Rund ums Kind“ von 9 bis 12 Uhr an der Freien Waldorfschule Wolfsburg statt (Zugang: Ernst-Reuter-Weg). Hier kann man u.a. Kinder- sowie Umstandskleidung, Spielzeug, Bücher, Kleinmöbel, Schulranzen, Sportartikel, Fahrräder oder Kinderwagen erstehen. Schwangere haben die Möglichkeit bereits ab 8.30 Uhr ungestört auf dem Schulgelände zu stöbern. Es gibt Kaffee und Kuchen. Weitere Informationen erhält man über das Schulsekretariat, Tel: 0 53 61 - 77 54 03

Die Walddorfschule lädt zum Flohmarkt rund ums Kind ein. 
Die Walddorfschule lädt zum Flohmarkt rund ums Kind ein.  © FMN Niedersachsen | Privat

Im März startet der Großflohmarkt im Wolfsburger Allerpark in die Saison

Am Sonntag, 10. März, startet der erste Großflohmarkt des Jahres im Wolfsburger Allerpark. Nach dem Auftakt steht am 14. April dann der nächste Flohmarkt auf dem Schützenplatz an. „Wir freuen uns, dass die lange Winterpause langsam zu Ende geht und wir bald in die neue Saison starten können. Es erreichen uns viele Anfragen von Verkäufern und Käufern, die nach den aktuellen Terminen fragen und gewissermaßen in den Startlöchern stehen“, sagt Jens Rosenberg von der Agentur M.O.V.E. aus Wolfsburg. „Wir hoffen natürlich darauf, dass auch in diesem Jahr das Wetter mitspielt und wir wieder eine erfolgreiche Flohmarkt-Zeit haben werden.“

Am ersten Sonntag im April, dem 7., startet dann auch der erste Großflohmarkt des Jahres im Gewerbegebiet Heinenkamp rund um den Hornbach-Baumarkt. Trödler und Schnäppchen-Jäger dürfen sich auf weitere Flohmarkt-Termine im Heinenkamp freuen. Folgende Termine stehen schon fest: 5. Mai, 2. Juni, 7. Juli, 4. August, 1. September und 13. Oktober. „Für den Allerpark sind weitere Termine in Planung, die aber noch nicht bestätigt sind“, verrät Rosenberg.

Termin für Wolfsburger City-Flohmarkt an Pfingsten steht

Dafür steht inzwischen aber auch der Termin für einen seit Jahrzehnten beliebten Flohmarkt in Wolfsburg fest: Wie der Move-Geschäftsführer am Freitag mitteilte, wird die Agentur wieder den City-Flohmarkt veranstalten, und zwar am Pfingstmontag, 20. Mai. Dann kann in der südlichen Porschestraße wieder ausgiebig getrödelt und gefeilscht werden.

Details sind noch nicht bekannt, werden aber in nächster Zeit auf der Homepage der Messe-Agentur zu finden sein. Üblicherweise ist es so, dass der Pfingst-Flohmarkt in der Fußgängerzone von der Pestalozziallee bis hinunter zum Kunstmuseum veranstaltet wird.

Flohmärkte in Wolfsburg: Was Verkäufer und Besucher wissen müssen

Die Flohmärkte im Allerpark und im Heinenkamp sind jeweils von 7 bis 16 Uhr geöffnet. Besucher zahlen 1 Euro Eintritt. Auf dem Gelände gibt es verschiedene kulinarische Angebote: von der Erbsensuppe bis hin zu griechischer Feinkost oder Fischbrötchen. Für Aussteller und Verkäufer lautet bei den Flohmärkten im Heinenkamp und im Allerpark das Motto: „Einfach hinkommen und loslegen.“

Sie kommen ohne Reservierung ab 5.30 Uhr auf das Gelände, eine Standreservierung ist nicht möglich. Vor Ort werden Sie von Mitarbeitern der Agentur M.O.V.E. in Empfang genommen und eingewiesen. Ein vier Meter breiter Standplatz inklusive Auto im Allerpark kostet 40 Euro, im Heinenkamp 30 Euro. Das Auto darf am Platz stehen bleiben (keine Mehrkosten). Der Verkauf von Neuware ist nicht gestattet. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.move-messen.de oder unter (05361) 22727.

Flohmarkt rund ums Kind in Heiligendorf

Wer auf der Suche nach Kinderkleidung, Spielzeug und mehr ist, dem bietet sich am Sonntag, 10. März, eine gute Möglichkeit: Dann findet in der Heiligendorfer Turnhalle wieder der Kommissions-Flohmarkt rund ums Kind statt. Der Fokus liegt hier auf Waren fürs Frühjahr und für den Sommer. Von 14 bis 16 Uhr darf in der Turnhalle in der Neuen Straße wieder getrödelt und gefeilscht werden. Die Nummernvergabe für Verkäufer ist am 24. Februar von 16 bis 16.45 Uhr unter der Telefonnummer 0157 57020771 möglich.

Übrigens: Auch in Braunschweig startet bald die Flohmarkt-Saison. Alle Termine auf einen Blick finden Sie hier.

Wann ist der nächste Flohmarkt in Wolfsburg? Alle Termine in Wolfsburg auf einen Blick

Großflohmarkt im Allerpark

  • Sonntag, 10. März, 7 bis 16 Uhr
  • Sonntag, 14. April, 7 bis 16 Uhr

Großflohmarkt im Heinenkamp

  • Sonntag, 7. April, 7 bis 16 Uhr
  • Sonntag, 5. Mai, 7 bis 16 Uhr
  • Sonntag, 2. Juni, 7 bis 16 Uhr
  • Sonntag, 7. Juli, 7 bis 16 Uhr
  • Sonntag, 4. August, 7 bis 16 Uhr
  • Sonntag, 1. September, 7 bis 16 Uhr
  • Sonntag, 13. Oktober, 7 bis 16 Uhr

Mehr wichtige Nachrichten aus Wolfsburg lesen:

Täglich wissen, was in Wolfsburg passiert: