Gifhorn. Flohmarktsaison im Kreis Gifhorn: Hier eine Übersicht der Flohmärkte. Am Samstag geht es los am Tankumsee – und nicht nur dort.

  • Hier eine Übersicht der Flohmarkt-Termine im Landkreis Gifhorn
  • Familienflohmarkt am 27. April am Tankumsee
  • Fohmarkt am 28. April im Gifhorner Wittkoppviertel

Die Flohmarkt-Saison 2024 läuft. Nach den Dorfflohmärkten in Schwülper und Westerbeck geht es nun im April und Mai mit reichlich Terminen weiter. Vormerken: der 21. April mit Dorfflohmärkten in Schwülper und Westerbeck.

Hier eine Übersicht der nächsten Flohmarkt-Termine im Landkreis Gifhorn

Das Gifhorner Wittkopsviertel macht auf: Am Sonntag, 28. April, lädt das gemütliche „Dorf in der Stadt“ entlang des Wittkopswegs zum Hof- und Gartenflohmarkt ein. Die Bewohner freuen sich zwischen 10 und 16 Uhr auf viele Gäste zum Stöbern und Quatschen. Das Team um Organisator Wolfgang Schicker hat dieses Jahr eine Neuerung umgesetzt: Anwohner aus den Nebenstraßen können ihre Stände an die 1100 Meter lange Hauptstrecke des Wittkopswegs vorziehen. Die etwas versteckt liegenden Angebote werden so garantiert nicht übersehen. Obwohl: Spannend ist es natürlich, die hübschen Winkel und liebevoll angelegten Grundstücke in den Nebenstraßen und Sackgassen zu erkunden. An vielen Ständen gibt es gegen eine Spende etwas gegen Hunger und Durst. Der Erlös geht an den Verein Hospizarbeit Gifhorn.

An einem Stand im Wittkopsweg 56 a gibt es handfeste Informationen. Dort geht es um die anhaltende Diskussion über einen geänderten Bebauungsplan. Mehr als 300 Einwender haben Bedenken gegen die Pläne der Stadt zur Nachverdichtung eingereicht. Eine digitale Simulation zeigt, wie grundlegend sich das Wittkopsviertel durch große Mehrfamilienhäuser ändern würde, wenn die Stadtplaner nicht auf die Vorbehalte der heutigen Bewohner eingehen.

Erstmals in diesem Jahr findet der Familienflohmarkt am Tankumsee an einem Samstag statt: Am 27. April wird damit die Freiluftsaison eingeläutet. Keine Anmeldung erforderlich
• Aufbau ab 6.00 Uhr /Abbau ab 15.00 Uhr
• Einfahrt über Parkplatz „Süd“
• Nach Aufbau Fahrzeuge auf Parkplatz „Nord“ abstellen, Parkgebühr für Standbetreiber 4,- €.
• Standgebühr 5,- € pro laufenden Meter
• Keine Händler

Zum zweiten Mal findet am 1. Mai ein Dorfflohmarkt in Müden statt. Von 10 bis 17 Uhr wird im historischen Ortskern allerlei Trödel angeboten. Veranstalter ist der Kultur- und Heimatverein.

Auf dem Kaufland-Parkplatz in Gifhorn ist ein Floh- und Trödelmarkt am Sonntag, 12. Mai, geplant. Aufbau ist ab 6 Uhr möglich, Verkauf von 11 bis 17 Uhr. Weitere Informationen: Singh-Märkte, Telefon (05137) 938 63 60 oder unter www.singh-maerkte.de. Eintritt ein Euro, Kinder unter 12 sind frei.

Der Südstadtflohmarkt in Gifhorn findet am Samstag, 8. Juni, statt. Veranstalter ist die Gifhorner SPD. „Wir wollen an den erfolgreichen Flohmärkten der letzten Jahre anknüpfen und wieder einen Ort für Sammler und Schnäpchenjäger im Süden unserer Stadt schaffen. Die Abläufe bleiben unverändert“, so Martin Neuhäuser. Der Flohmarkt beginnt um 6 Uhr und endet spätestens um 14 Uhr. Der Ortsverein wird wieder für Getränke und Speisen sorgen. Eine Anmeldung zum Flohmarkt ist nicht notwendig, aber gerne gesehen. Denn es hilft uns besser zu planen. Vom Flohmarkt ausgeschlossen sind gewerbliche Verkäufer. Eine Standgebühr wird nicht erhoben. Email: kontakt@spd-stadtgifhorn.de

Auf dem Edeka-Parkplatz in Meine gibt es einen Floh- und Trödelmarkt am Sonntag, 26. Juni. Aufbau ist ab 6 Uhr möglich, Verkauf von 11 bis 17 Uhr. Weitere Informationen: Singh-Märkte, Telefon (05137) 938 63 60 oder www.singh-maerkte.de. Eintritt ein Euro, Kinder unter 12 sind frei.

AAuf dem Kaufland-Parkplatz in Gifhorn ist ein Floh- und Trödelmarkt am Sonntag, 2. Juli, geplant. Aufbau ist ab 6 Uhr möglich, Verkauf von 11 bis 17 Uhr. Weitere Informationen: Singh-Märkte, Telefon (05137) 938 63 60 oder www.singh-maerkte.de. Eintritt ein Euro, Kinder unter 12 sind frei.

Auf dem Edeka-Parkplatz in Meine gibt es einen Floh- und Trödelmarkt am Sonntag, 21. Juli. Aufbau ist ab 6 Uhr möglich, Verkauf von 11 bis 17 Uhr. Weitere Informationen: Singh-Märkte, Telefon (05137) 938 63 60 oder www.singh-maerkte.de. Eintritt ein Euro, Kinder unter 12 sind frei.

In der Gifhorner Stadthalle findet am Samstag, 21. September, der Modewinkel Frauenflohmarkt statt. Geöffnet ist von 15 bis 18 Uhr. Eintritt 2,50.

Bei allen Terminen empfehlen wir, sich noch einmal direkt beim Veranstalter zu informieren. Gelegentlich werden Termine kurzfristig verlegt. Alle Termine ohne Gewähr.

Wann ist in Ihrem Dorf, in der Schule oder in der Kita ein Flohmarkt geplant? Schicken Sie uns alle wichtigen Informationen zu den Fragen wer, was, wann, wo? Einfach per mail an redaktion.gifhorn@funkemedien.de

Mehr wichtige Nachrichten aus dem Landkreis Gifhorn lesen:

Täglich wissen, was in Gifhorn passiert: