Wolfenbüttel. Ein Percussion-Workshop des Wolfenbütteler Gymnasiums kommt in der Kindertagesstätte gut an. Nicht nur die Kita-Kinder profitieren.

Kürzlich erhielt die Schlagwerk-AG des Theodor-Heuss-Gymnasiums (THG) die Gelegenheit, 20 Kindern in der Kindertagesstätte Varietà im Rahmen der Kulturwoche Regionarra einen Einblick in die Welt des Schlagwerks und der Percussion zu vermitteln. Die Schule berichtet von der Begegnung.

Zur Ankunft wurden die Mitglieder der AG herzlich empfangen und in den sogenannten „Hausaufgabenraum“ geleitet, in dem Hortkinder ihre Aufgaben erledigen können. Das benötigte Equipment war bereits vorbereitet, sodass sich die AG-Mitglieder auf den bevorstehenden Workshop vorbereiten konnten. Gespannt erwarteten sie die erste Gruppe, heißt es in der Mitteilung.

Kinder präsentieren ein Boomwhacker-Stück

Mit einem Lächeln auf den Gesichtern begrüßten die AG-Mitglieder die ersten zehn Kinder, die den Raum betraten. Lehrer Daniel Groneberg, der die AG leitet, begann nach einer kurzen Vorstellungsrunde mit einer kleinen Body-Percussion-Übung, bei der Rhythmen mit Händen, Füßen und Bauch gemeinsam erzeugt wurden. Im Anschluss präsentierten die AG-Mitglieder ihre Instrumente und verteilten sie an die Kinder. Eine Vielzahl von Instrumenten, darunter Boomwhacker, Trommeln, Klanghölzer und Shaker, ermöglichte dem Bericht zufolge ein gemeinsames Musizieren von Kindern und Erziehern. Nach einer kurzen Pause folgte die nächste Gruppe, der Vorschulkinder angehörten, die etwas älter waren. Mit dieser Gruppe wurden komplexere Rhythmen gespielt, die von den Kindern mit Begeisterung und Geschicklichkeit aufgenommen wurden. Zum Abschluss präsentierten die Kinder unter Anleitung eines AG-Mitglieds ein letztes Boomwhacker-Stück, bei dem sie aufmerksam zuhörten und auch bei Änderungen der Reihenfolge einwandfrei musizierten.

Lehrreiche Erfahrung im Vermitteln von Wissen an Kinder

Beide Gruppen zeigten große Begeisterung und Freude während des Workshops. Sowohl die Kinder als auch die Erzieher erlebten mit Vergnügen die musikalische Welt des Schlagwerkes. Der Workshop ermöglichte nicht nur der Schlagwerk-AG, ihr Können zu präsentieren, sondern lieferte auch eine lehrreiche Erfahrung im Vermitteln von Wissen an Kinder. „Die Schlagwerk-AG schätzte diese Gelegenheit sehr und hofft auf weitere Chancen dieser Art“, schreibt das THG abschließend.

Weitere Nachrichten aus dem Kreis Wolfenbüttel lesen Sie hier

Keine wichtigen News mehr verpassen: Hier kostenlos für den täglichen Newsletter „News-Update“ anmelden! Hören Sie auch in unseren tagesaktuellen Podcast „5NACH5“ rein!