Wolfenbüttel. Ein junger Mann trat am Donnerstagabend auf die Straße und wurde erfasst. In Remlingen wurde ein hochwertiges Motorrad gestohlen.

Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Fußgänger ist es am frühen Donnerstagabend in Sickte in Höhe der Bushaltestelle Neuerkerode gekommen. Der 20-jährige Wolfsburger stieg nach Angaben der Polizei gegen 17.50 Uhr aus einem Bus aus und wollte die L625 überqueren. Zu diesem Zeitpunkt fuhr ein 53-jähriger Schöninger auf der L625 in Richtung Sickte.

Ihr Newsletter für Wolfenbüttel & Region

Kostenlosen Newsletter bestellen und täglich das Neueste aus der Region im Postfach lesen.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Der junge Mann trat laut Polizei plötzlich in der Dunkelheit hinter dem Bus auf die Fahrbahn. Dadurch kam es zum Frontalzusammenstoß zwischen beiden Beteiligten. Der Autofahrer hatte zuvor an einer Ampel halten müssen und fuhr daher zum Zeitpunkt des Unfalls mit sehr geringer Geschwindigkeit. Der Fußgänger wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der beteiligte Pkw war nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Sachschaden von etwa 2000 Euro.

Hochwertiges Motorrad und E-Bike in Remlingen gestohlen

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in eine unverschlossene Garage in Remlingen eingedrungen. Dies teilt die Polizei Wolfenbüttel mit. Die Täter entwendeten unter anderem ein hochwertiges Motorrad und ein E-Bike aus der Garage, die sich direkt neben dem Wohnhaus befindet. Es entstand ein Schaden von über 25.000 Euro. Die Polizei Wolfenbüttel sucht Zeugen unter (05331) 9330.