„Es ist ein Geschenk, dass es gerade so gut läuft“

Braunschweig.  Danilo Wiebe hatte lange mit einer schweren Knieverletzung zu kämpfen. Nun startet der Mittelfeldspieler bei Eintracht Braunschweig durch.

Danilo Wiebe (rechts) klatscht mit Martin Kobylanski ab.

Danilo Wiebe (rechts) klatscht mit Martin Kobylanski ab.

Foto: Florian Kleinschmidt

Er hatte das Siegtor erzielt, das erste Mal im Eintracht-Trikot getroffen und mit Braunschweigs Drittliga-Fußballern die Tabellenführung verteidigt. Doch den schönsten Moment erlebte Danilo Wiebe am vergangenen Sonntag nach dem Schlusspfiff der Partie gegen den KFC Uerdingen . Denn als der...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: