Profi der Grizzlys Wolfsburg auf Schulbesuch in Gifhorn

Wolfsburg.  Auftakt zu neuer Kooperation: Torwart Felix Brückmann gestaltet den Sportunterricht der Findorff-Schule in Neudorf-Platendorf mit den Schülern.

Grizzlys-Torwart Felix Brückmann (ganz hinten) besucht den Sportunterricht der Findorff-Schule in Neudorf-Platendorf.

Grizzlys-Torwart Felix Brückmann (ganz hinten) besucht den Sportunterricht der Findorff-Schule in Neudorf-Platendorf.

Foto: Grizzlys Wolfsburg / oh

Neue Aktion der Grizzlys: Künftig besuchen die Profis des Wolfsburger Eishockey-Erstligisten die Schulen in der Region. Zum Auftakt war Nationaltorwart Felix Brückmann am Mittwoch zu Gast an der Findorff-Schule in Neudorf-Platendorf im Landkreis Gifhorn und gestaltete zusammen mit den Schülern den Sportunterricht.

„Es hat uns allen riesig viel Spaß gemacht. Die Schülerinnen und Schüler waren sehr engagiert und haben mich ganz schön ins Schwitzen gebracht“, berichtete Brückmann hinterher und lächelte. Der Ausflug an die Schule zeigt auch, dass sich der eine Saison verletzt ausgefallene Leistungsträger mittlerweile längst wieder auf dem aufsteigenden befindet und neben seiner harten Reha und dem Training Zeit für besondere Termine hat.

Der Besuch in Neudorf-Platendorf ist der Startschuss zur neuen Kooperation mit dem Programm Fit4Future der Cleven-Stiftung und der Audi BKK, teilt Grizzlys-Medienbeauftragter Christopher Gerlach mit. Innerhalb dieser werden die Eishockey-Profis den Unterricht an den Schulen aktiv mitgestalten.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder