Niedersachsens SPD kämpft für eine Ampel-Koalition

Hannover  Mit dem Überlassen von zwei „Schlüsselressorts“ will Niedersachsens SPD die FDP offenbar für eine „Ampel“-Koalition gewinnen.

Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) gestern in Berlin.

Foto: Kumm/dpa

Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) gestern in Berlin. Foto: Kumm/dpa

Entsprechende Überlegungen bestätigten Parteikreise unserer Zeitung. Genannt wird intern vor allem das Kultusministerium, das von der FDP geführt werden könnte. „Wir schauen mal, wie weit wir damit kommen“, sagte Wahlsieger Stephan Weil (SPD) am Montag in einem Interview zu einer möglichen „Ampel“-Koalition in Niedersachsen. Eine Jamaika-Koalition unter Führung der CDU halte er für Niedersachsen für...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (22)