Kommentar

Labbadias klare Kante

„Dass sich die Wege trotz der Aussicht aufs internationale Geschäft trennen, wirkt seltsam.“

Dieter Hecking? Man hatte sich auseinandergelebt. Valérien Ismaël? Seine Ideen fruchteten nicht. Andries Jonker? Hatte nach der Relegations-Rettung keinen Plan für eine fußballerische Fortentwicklung. Martin Schmidt? Trat wegen der labilen Strukturen des Vereins zurück. Und Bruno Labbadia? Der...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: