Ministerpräsident: 20.000 Hektar Wald vom Borkenkäfer befallen

Wolfsburg.  Daran, dass auch die Buche bedroht sei, erinnerte Professor Dr. Christian Ammer von der Uni Göttingen.

Abgeholzte Buchen liegen im Waldgebiet Hohnstedter Holz. Die extreme Dürre vom Vorjahr und anhaltende Trockenheit lassen viele Buche sterben. Herabfallende marode Äste stellen für Waldbesucher erhebliche Gefahren dar. Die Niedersächsische Landesforsten fällt derzeit viele Bäume im Hohnstedter Holz, bei denen nicht mehr eine Genesung zu erwarten ist.

Abgeholzte Buchen liegen im Waldgebiet Hohnstedter Holz. Die extreme Dürre vom Vorjahr und anhaltende Trockenheit lassen viele Buche sterben. Herabfallende marode Äste stellen für Waldbesucher erhebliche Gefahren dar. Die Niedersächsische Landesforsten fällt derzeit viele Bäume im Hohnstedter Holz, bei denen nicht mehr eine Genesung zu erwarten ist.

Foto: Julian Stratenschulte / dpa

Ein Freund schickte Zeitungsausschnitte der Wolfenbütteler Zeitung von 1982. Thema: „Baumtod“. Sind all die Angstmeldungen eine Strategie der Medien, um ihren Umsatz zu steigern? Bereits vor Jahrzehnten gaben Wissenschaftler unseren Wäldern kaum noch eine Chance zum Überleben... Das Szenario störte...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: