„Antibiotika-Einsatz ließe sich deutlich reduzieren“

Braunschweig.  Das Hygienenetzwerk Südostniedersachsen will Ärzte in Fortbildungen für Antibiotika-Management sensibilisieren.

Petrischalen mit sogenannten Krankenhauskeimen, die Mehrfachresistenzen gegenüber Antibiotika aufweisen.

Petrischalen mit sogenannten Krankenhauskeimen, die Mehrfachresistenzen gegenüber Antibiotika aufweisen.

Foto: Armin Weigel / dpa

Laut einer aktuellen Studie in der Fachzeitschrift „Lancet“ nimmt die Zahl der Toten durch Keime, die resistent gegen Antibiotika sind, weiter zu. Ein Problem, das auch unsere Region betrifft. Das Hygienenetzwerk Südostniedersachsen bietet daher zurzeit Fortbildungen für niedergelassene Ärzte zur...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: