Asyl-Klagen – Braunschweiger Gericht fordert mehr Stellen

Braunschweig  Die Zahl der Asyl-Klagen steigt rasant. Das Braunschweiger Verwaltungsgericht stößt an seine Grenzen.

Eine Justizangestellte sucht eine Akte.

Foto: Carsten Rehder/dpa

Eine Justizangestellte sucht eine Akte. Foto: Carsten Rehder/dpa

Am Verwaltungsgericht Braunschweig fehlen 16 Richter – zumindest rein rechnerisch. Denn innerhalb von nur einem Jahr haben sich die Asylklagen nahezu verdoppelt. Von Januar bis Ende Oktober 2017 gingen 3820 neue Asylklagen beim Gericht ein. Im Vorjahreszeitraum waren es 1948 Fälle.Das Gericht ist...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.