Helmstedt. Die niedersächsische Führung der CDU traf sich zu mehrtägiger Klausurtagung. Auch das Derby zwischen Eintracht und 96 war Thema.

Auch Fußball war Thema: Der Vorstand des CDU-Landesverbands Braunschweig tagte in einer mehrtägigen Klausur in der Politischen Bildungsstätte in Helmstedt, wie die Christdemokraten mitteilen.

Landrat Gerhard Radeck und Bürgermeister Wittich Schobert hätten die Gelegenheit genutzt, um den Unionspolitikern aus Bund, Land und Kommunen im Brauschweiger Land die besonderen politischen Herausforderungen zu schildern, heißt es in der Mitteilung. Insbesondere sei die finanzielle Ausstattung für die Aufgabenerledigung nicht auskömmlich.

Düpont berichtete in Helmstedt aus dem EU-Parlament

Der CDU-Landesvorsitzende Christoph Plett konnte zudem die Europaabgeordnete Lena Düpont in Helmstedt begrüßen. Düpont berichtete über aktuelle Entscheidungen im Europaparlament und stellte die Schwerpunkte für die Europawahl vor. Neben Düpont als Spitzenkandidatin kandidiert Alexander Börger aus Lehre für die Wahl des EU-Parlaments am 9. Juni.

Hidden Champions wie Amino sind wichtige Partner für die wirtschaftliche Entwicklung unserer Region.
Christoph Plett - CDU-Landesvorsitzender

Das Thema Sicherheit beleuchtete Polizeivizepräsident Uwe Lange. Erst seit kurzem im Dienst bei der Polizeidirektion Braunschweig, stellte er sich der Politik im Braunschweiger Land vor. „Als erfahrener, geachteter Polizeibeamter“, wie es in der Mitteilung heißt, habe Lange die Einsatzleitung im Fußballderby zwischen Eintracht Braunschweig und Hannover 96 verantwortet.

CDU-Politiker besuchen Familienunternehmen in Frellstedt

Bereits vor der Klausurtagung hatte die Helmstedter CDU-Kreisvorsitzende Veronika Bode einen Unternehmensbesuch bei der Amino GmbH organisiert. „Es gibt nur wenige Länder auf der Weltkarte, mit denen das Frellstedter systemrelevante Familienunternehmen keine Geschäftsbeziehungen verbindet. Die Bedeutung solcher mittelständischer Unternehmen für die deutsche Wirtschaft allgemein, aber auch speziell für unsere Region ist enorm“, betonte Bode nach der Besichtigung.

Ihr Newsletter für Helmstedt & Region

Kostenlosen Newsletter bestellen und täglich das Neueste aus der Region im Postfach lesen.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

In einem Gespräch mit den CDU-Politikern habe Vertriebsleiter Kai-Philipp Thomas das Unternehmen in Struktur und Funktionsweise vorgestellt. Der Fokus der Amino GmbH liegt auf der Produktion von Aminosäuren, die anschließend in die ganze Welt geliefert würden. Allerdings verstehe sich das Unternehmen nicht ausschließlich als Produzent, es fänden auch Forschung und Entwicklung statt. „Hidden Champions wie Amino sind wichtige Partner für die wirtschaftliche Entwicklung unserer Region, die wir unterstützen müssen“, sagte der Landesvorsitzende Plett. „Insbesondere der Frage der Energieversorgung nehmen wir uns an, schließlich ist eine solide Energieversorgung ohne Experimente gerade für tragende Unternehmen von zentraler Bedeutung.“

Mehr wichtige Nachrichten aus dem Landkreis Helmstedt lesen:

Täglich wissen, was in Helmstedt passiert: