Feuerwehr Lehre

Ölspur zieht sich über fünf Kilometer von Braunschweig bis Lehre

Eine Fachfirma beseitigte am Freitagabend die Ölspur, die sich von Braunschweig bis in den Kreis Helmstedt zog.

Eine Fachfirma beseitigte am Freitagabend die Ölspur, die sich von Braunschweig bis in den Kreis Helmstedt zog.

Foto: Feuerwehr Wendhausen

Helmstedt.  Von Hondelage in Braunschweig bis Wendhausen in der Gemeinde Lehre zog sich am Freitagabend die Ölspur. Eine Fachfirma beseitigte die Verunreinigung.

Die Feuerwehr Wendhausen ist am Freitagabend um kurz nach 19 Uhr mit dem Einsatzstichwort „Öl auf Straße“ alarmiert worden. Beginnend im Stadtgebiet Braunschweig zog sich eine rund fünf Kilometer lange Ölspur aus Hondelage kommend über die Landesstraße 635 bis in die Ortschaft Wendhausen.

In Wendhausen waren die Hauptstraße und die Schulstraße betroffen, teilt die Gemeindefeuerwehr Lehre mit. Von der Feuerwehr Braunschweig war schon eine Fachfirma zur Beseitigung der Ölspur beauftragt worden.

Lesen Sie weitere Nachrichten aus dem Kreis Helmstedt:

Da auch die Gemeinde Lehre mit dieser Firma zusammenarbeitet, wurden auch die betroffenen Straßen in Wendhausen von der Firma gereinigt. Die Arbeiten der Feuerwehr Wendhausen beschränkten sich auf die Erkundung des Ausmaßes der Verunreinigung und das Absichern der betroffenen Bereiche. Die Feuerwehr Wendhausen war mit zwei Fahrzeugen und 9 Einsatzkräften im Einsatz.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder