Verpuffung bei Renovierung

Explosion in Wohnung in Gifhorn – ein Schwerverletzter

In einer Wohnung über einer Pizzeria in Gifhorn wurde am Samstag bei einer Explosion ein Mensch schwer verletzt.

In einer Wohnung über einer Pizzeria in Gifhorn wurde am Samstag bei einer Explosion ein Mensch schwer verletzt.

Foto: Dirk Kühn

Gifhorn.  In einer Wohnung über einer Pizzeria in Gifhorn wurde am Samstag bei einer Explosion ein Mensch schwer verletzt. Grund war offenbar eine Verpuffung.

Bei einer Explosion in einer Wohnung über einer Pizzeria in Gifhorn ist am Samstagnachmittag ein Mensch schwer verletzt worden. Der Vorfall ereignete sich gegen 16.30 Uhr im ersten Stock in einer Wohnung über dem Bistro Pizzeria Napoli in der Braunschweiger Straße. Grund war laut Feuerwehr eine Verpuffung bei Renovierungsarbeiten im ersten Stock des Gebäudes.

Der Schwerverletzte konnte noch eigenständig das Gebäude verlassen, musste aber mit Brandverletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Offenbar hatte er mit einer Nitroverdünnung gearbeitet. Hierbei waren womöglich Gase entstanden, die sich dann entzündet hatten. Bei der Verpuffung barsten mehrere Fensterscheiben, die bis zur anderen Straßenseite flogen.

Braunschweiger Straße in Gifhorn voll gesperrt

Im Einsatz waren 35 Einsatzkräfte der Feuerwehren Gifhorn und Wilsche. Gegen 17.18 Uhr war der Brand gelöscht, die Feuerwehr suchte per Drehleiter und Wärmebildkamera nach Glutnestern, bevor sie wieder abrückte. Die Braunschweiger Straße wurde voll gesperrt. Angaben zur Schadenshöhe gibt es bisher nicht.

Ein auf einem benachbarten Parkplatz gelandeter Rettungshubschrauber war nicht wegen der Verpuffung gerufen worden, sondern wegen eines medizinischen Notfalls einige hundert Meter weiter.

Der Artikel wird aktualisiert.

Mehr Blaulichtmeldungen aus Gifhorn und Region

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de