Das Türmchenhaus am Steintorwall soll werden, wie’s mal war

Braunschweig.  Lange stand das Gebäude leer. Nun will ein neuer Besitzer es flott machen und vermieten.

So soll das Haus am Steintorwall/Ecke Museumstraße einmal aussehen: Nach der Komplettsanierung könnte das Dach wieder einen Giebel erhalten. Aber noch steht die Baugenehmigung aus. Das Haus war in der Bombennacht 1944 getroffen worden und hatte ein Notdach erhalten.

So soll das Haus am Steintorwall/Ecke Museumstraße einmal aussehen: Nach der Komplettsanierung könnte das Dach wieder einen Giebel erhalten. Aber noch steht die Baugenehmigung aus. Das Haus war in der Bombennacht 1944 getroffen worden und hatte ein Notdach erhalten.

Foto: Skizze: Planungsbüro Wehmeyer

Märchenhaft steht es da, das Haus am Steintorwall/Ecke Museumstraße. Jahrelang schon ist es verlassen und beflügelt die Fantasie. Der Leerstand war bereits Thema im Stadtbezirksrat Innenstadt. Die Anteilnahme am Schicksal des schönen Gebäudes ist groß.Nun soll es wieder zum Leben erweckt werden. „Gute Nachrichten“, verkündet Stadtbaurat Heinz-Georg Leuer auf unsere Nachfrage. „Das Haus hat einen neuen Besitzer und soll saniert werden.“...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (1)