Wolfsburg. Die Gruppe „StopTrinity“ steht mit ihrer Dauermahnwache bei Warmenau für eine neue Qualität des Widerstandes gegen den Fabrikneubau.

Dass Volkswagen ein in vielerlei Hinsicht symbolträchtiges Unternehmen ist, das ist keinesfalls neu. Gerne wird der Wolfsburger Autobauer deshalb auch von Umweltschützern, Klimaaktivisten und Menschenrechtsgruppen. Volkswagen garantiert Aufmerksamkeit. Das gilt nun auch für den Bau der neuen Trinity-Fabrik nahe Warmenau. Auf den Feldern und Wiesen droht dem Autobauer Ungemach.