Wolfsburg. In der Nacht zu Sonntag sind zwei Männer in ein Wolfsburger Fitnesscenter eingebrochen. Gegen die alarmierten Polizisten setzten sie Pfefferspray ein.

In Wolfsburg sind zwei Männer in der Nacht zu Sonntag gegen 4.45 Uhr in ein Fitnesscenter im nördlichen Stadtgebiet eingebrochen. Nach Angaben des Sicherheitsdienstes sind die zwei männlichen Personen durch eine von ihnen eingeschlagene Scheibe in das Innere des Gebäudes gelangt.

Als die Polizei eintraf, konnten die beiden Täter zunächst flüchten, sie wurden jedoch im Verlauf der Verfolgung von den Polizeibeamten gestellt. Dabei setzte einer der Täter Pfefferspray gegenüber einem Polizisten ein und versuchte sich den weiteren polizeilichen Maßnahmen körperlich zu widersetzen, wie die Polizei Wolfsburg berichtet. Gemeinsam konnten die Polizeibeamten beide Täter schließlich festnehmen. Fünf von ihnen mussten aufgrund des Einsatzes des Pfeffersprays und der Gegenwehr der Täter kurzzeitig ärztlich behandelt werden.