Wolfsburg. Ein Trockner hat am Sonntag in einem Einfamilienhaus gebrannt. Die Polizei Wolfsburg geht von einem technischen Defekt aus.

In einem Einfamilienhaus im Bruchgartenweg im Wolfsburger Ortsteil Vorsfelde ist am Sonntagabend ein Trockner in Brand geraten. Zeugen riefen gegen 17.30 Uhr den Notruf, beim Eintreffen der Rettungskräfte rauchte es bereits stark. Laut einer Pressemitteilung der Polizei hatten sich die Bewohner zu dem Zeitpunkt bereits aus dem Haus gerettet.

Ihr Newsletter für Wolfsburg & Region

Kostenlosen Newsletter bestellen und täglich das Neueste aus der Region im Postfach lesen.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nachdem die Feuerwehr den Brand gelöscht hatte, wurde klar, dass der Brand von einem Trockner ausgegangen war. Ermittlungen der Einsatzkräfte ergaben, dass die Brandursache ein technischer Defekt war. Personen wurden nicht verletzt.

Meistgeklickte Nachrichten aus der Region Braunschweig-Wolfsburg und Niedersachsen:

Keine wichtigen News mehr verpassen: