Wolfsburg. Wer in Wolfsburg heiraten will, kann zwischen mehreren Trauorten wählen. Ein Überblick samt Preisen, Gästekapazität und Highlights.

Ob Ja-Wort in der Volkswagen-Arena, romantische Trauung im Schloss Fallersleben oder klassische Hochzeit im Wolfsburger Rathaus: Heiratswilligen stehen in Wolfsburg gleich mehrere Trauorte zur Auswahl. Wir geben eine Übersicht der Standesamt-Locations in der Volkswagenstadt – samt Preisen, Gästekapazität und besonderen Highlights.

Übrigens: Taggenau neun Monate vorher können Verliebte in Wolfsburg einen Termin fürs Standesamt vereinbaren. Jeweils um 8.30 Uhr werden die Termine im Online-Traukalender der Stadt freigeschaltet. Die Kosten für die Eheschließung sind abhängig vom Ort, für sogenannte Ambiente-Trauungen wird eine Zusatzgebühr erhoben. Viele Informationen zur Trauung hat die Stadt Wolfsburg auf der ihrer Homepage veröffentlicht.

Heiraten unterm Sternenhimmel im Planetarium Wolfsburg

Romantisch unterm Sternenhimmel heiraten? Das ist im Planetarium Wolfsburg möglich. Unter 9000 funkelnden Sternen können sich Brautpaare in dem Sternentheater am Fuße des Klieversberg das Ja-Wort geben. Standesamtliche Trauungen lassen sich dort mit einer größeren Hochzeitsgesellschaft von bis zu 140 Personen feiern. Aber auch freie Trauungen sind unter der Kuppel möglich.

In Zusammenarbeit mit dem Standesamt Wolfsburg gestaltet das Team des Planetariums ein individuelles Programm. Die Zeremonie dauert etwa eine halbe Stunde. Das Hochzeitspaar kann Musikwünsche und Fotos für eine Bildershow unter der Kuppel einbringen. „Das ist sehr persönlich für das Brautpaar. Auch die Gäste sind davon ganz gerührt“, sagt Veranstaltungskoordinatorin Sylvia Stibbe. Die wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Planetariums Wolfsburg zeigen auf Wunsch außerdem eine Sternenshow. „Viele Paare wünschen sich zum Beispiel den Sternenhimmel vom Kennenlerntag“, erklärt Stibbe.

Trautermine: An sechs festgelegten Trauterminen (Freitag oder Samstag) können Paare 2024 im Planetarium Wolfsburg ihre Liebe besiegeln. Die Termine fürs Standesamt sind: 3. Mai, 7. Juni, 3. August, 30. August, 27. September und 20. Dezember. Die Terminvergabe erfolgt über das Standesamt der Stadt Wolfsburg.

Trauraum: 140 Gäste können die Trauung im Planetarium Wolfsburg begleiten.

Zusatzgebühren: freitags 350 Euro, samstags 450 Euro.

Weitere Informationen: www.planetarium-wolfsburg.de

Eine Hochzeit unterm Sternenhimmel – das ist im Planetarium Wolfsburg möglich (Archivbild).
Eine Hochzeit unterm Sternenhimmel – das ist im Planetarium Wolfsburg möglich (Archivbild). © Regios24 (Archivfoto) | Anja Weber

Ja-Wort in der Skylounge der Volkswagen-Arena

Das ist etwas für Fans der Grün-Weißen: Knapp 30 Meter hoch über dem Fußballrasen werden Brautpaare bei einer standesamtlichen Hochzeit in der Volkswagen-Arena getraut. Trauort ist die Skylounge mit Blick ins Fußballstadion des Bundesligisten. Im Anschluss können frisch Vermählte auf der Terrasse gemeinsam mit bis zu 30 Gästen beim Sektempfang anstoßen.

Die Skylounge steht Feiernden maximal eineinhalb Stunden zur Verfügung. Auf Wunsch stellt das Eventteam des VfL außerdem ein Catering für die anschließende Feier im Restaurant in der Arena zusammen. Nach der Trauung gibt es die Möglichkeit für ein Erinnerungsfoto im Stadion. „Viele Paare wollen nicht klassisch im Amtszimmer heiraten. Wir versuchen, diesen besonderen Tag im Leben durch eine einzigartige Location unvergesslich zu gestalten“, sagt Christian Seifert, Leiter Events beim VfL Wolfsburg.

Trautermine: Ein Trautermin in der VW-Arena steht in diesem Jahr im Kalender des Standesamtes Wolfsburg: Am 21. Juni 2024 sind Eheschließungen um 9, 11 und 13 Uhr möglich.

Trauraum: Im Trauraum finden bis zu 30 Personen Platz.

Zusatzgebühren: 450 Euro.

Weitere Informationen: www.vfl-wolfsburg.de

Eine standesamtliche Hochzeit mit Blick ins Rund der Volkswagen-Arena ist in der Skylounge möglich (Archivbild).
Eine standesamtliche Hochzeit mit Blick ins Rund der Volkswagen-Arena ist in der Skylounge möglich (Archivbild). © Unbekannt | VfL Wolfsburg

Romantische Heirat im Schloss Fallersleben

Umrahmt vom Schlosspark mit Teich und alten Bäumen, in unmittelbarer Nähe zur Michaeliskirche, liegt das historische Schloss Fallersleben. Das Fachwerkschloss im Herzen der Fallersleber Altstadt ist eine der beliebtesten Locations bei Brautpaaren, die Wolfsburg für eine standesamtliche Heirat wählen.

Das Schloss in der Hoffmanstadt ist der ehemalige Witwensitz von Herzogin Clara. Ganzjährig können Paare im Biedermeier-Zimmer ihre Ringe austauschen. Der Raum bietet 17 Sitzplätze und ist für Hochzeitsgesellschaften von bis zu 25 Personen geeignet. Die weitläufige Freitreppe bietet sich im Anschluss entweder fürs Spalier oder ein Fotoshooting an. Auch der Schlosspark ist ein oft gewähltes Motiv für Hochzeitsfotos.

Trautermine: Ganzjährig können Paare freitags und samstags heiraten. Die Termine finden Sie hier.

Trauraum: 25 Personen können an der Trauung teilnehmen, es gibt 17 Sitzplätze. Der Trauraum ist nicht barrierefrei erreichbar.

Zusatzgebühren: 150 Euro für Freitagstrauungen, 250 Euro für Trauungen am Samstag.

Weitere Informationen: www.wolfsburg.de

Schloss Fallersleben ist bei Brautpaaren besonders beliebt.
Schloss Fallersleben ist bei Brautpaaren besonders beliebt. © Regios24 | Anja Weber

Eheschließung im historischen Schloss Wolfsburg

Es ist eines der Wahrzeichen der Stadt und beliebte Sehenswürdigkeit: das Schloss Wolfsburg. Mit seiner großen Freitreppe und dem angrenzenden Park ist das Renaissance-Schloss im Stadtteil Alt-Wolfsburg eine romantische Kulisse für die standesamtliche Trauung und damit als Location bei Heiratswilligen auch 2024 außerordentlich beliebt.

In der historischen Gerichtslaube können standesamtliche Trauungen mit bis zu 50 Gästen abgehalten werden. Der Raum bietet 25 Sitzplätze und ist barrierefrei zugänglich. Der Schlosspark mit Barockgarten lädt im Anschluss an die Trauung zum Fotoshooting ein.

Trautermin: Ganzjährig mehrere Termine am Freitag und Samstag. Eine Übersicht finden Sie hier.

Trauraum: 50 Gäste können die Trauung begleiten, es gibt 25 Sitzplätze.

Zusatzgebühren: 150 Euro.

Das Schloss Wolfsburg ist nicht nur eine beliebte Standesamt-Location, sondern bietet auch fürs anschließende Fotoshooting viele schöne Motive (Archivfoto).
Das Schloss Wolfsburg ist nicht nur eine beliebte Standesamt-Location, sondern bietet auch fürs anschließende Fotoshooting viele schöne Motive (Archivfoto). © Regios24 | Helge Landmann

Klassische Hochzeit im Rathaus Wolfsburg

Das Trauzimmer im Rathaus Wolfsburg bietet Ambiente für eine klassische Vermählung. Montags bis freitags können sich Heiratswillige in der Zeit von 9 Uhr bis einschließlich 11.30 Uhr dort vermählen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, sich einmal im Monat freitagnachmittags zwischen 13 und 16 Uhr trauen zu lassen. Auch bietet die Stadt Trautermine am Samstag an.

In den Verwaltungsstellen in Fallersleben und Vorsfelde ist eine standesamtliche Trauung ebenfalls möglich. Im Stadtteil Fallersleben bietet das Trauzimmer im „Alten Amtsgericht“ im Hofekamp 10 eine weitere klassische Möglichkeit, montags bis freitags von 9.30 Uhr bis einschließlich 11.30 Uhr die Ehe einzugehen. Im Stadtteil Vorsfelde steht für die Eheschließung im kleinen Rahmen das Trauzimmer im alten Fachwerk-Rathaus in der Lange Straße 21 zur Verfügung. Paare können dort montags bis freitags von 9.30 Uhr bis einschließlich 11.30 Uhr ihre Liebe besiegeln.

Trautermine: Ganzjährig möglich. Eine Übersicht der Trautermine finden Sie hier.

Trauraum: Das Trauzimmer im Rathaus bietet Platz für maximal 25 Personen (14 Sitzplätze). In Fallersleben sind maximal 22 Personen (16 Sitzplätze) zugelassen, in Vorsfelde 20 (10 Sitzplätze).

Zusatzgebühren: Ohne Zusatzgebühr in Fallersleben und Vorsfelde sowie im Rathaus (Montag bis Freitagvormittag); Freitagnachmittag sowie samstags werden im Rathaus zusätzliche Gebühren fällig. Mehr Informationen gibt es auf der städtischen Homepage.

Im alten Amtsgericht ist die Verwaltungsstelle Fallersleben untergebracht. Im Trauzimmer können Brautpaare ihre Liebe besiegeln.
Im alten Amtsgericht ist die Verwaltungsstelle Fallersleben untergebracht. Im Trauzimmer können Brautpaare ihre Liebe besiegeln. © Regios 24 (Archivfoto) | Helge Landmann

Dieser Artikel erschien erstmals im Januar 2023. Er wurde für diese Fassung erneut von unserer Redaktion durchgesehen und aktualisiert. Letzter Stand: Januar 2024.

Mehr wichtige Nachrichten aus Wolfsburg lesen:

Täglich wissen, was in Wolfsburg passiert: