SARS

Seit seiner Entdeckung 2002 hat sich das SARS-Virus weltweit verbreitet. Mehr als eine Million Menschen sind seitdem an SARS gestorben.

Mehr als eine Million Menschen sind seit der Entdeckung des schweren akuten respiratorischen Syndroms – auch schweres akutes Atemnotsyndrom oder kurz SARS genannt – weltweit an der Infektionskrankheit gestorben. Ausgelöst wird diese durch das Virus SARS-CoV-1, ein Coronavirus. Erstmals beobachtet wurde die Infektion 2002 in der südchinesischen Provinz Guangdong.