Eindringliche Bitte des VfL Wolfsburg: Dauerhaft Maske tragen

Wolfsburg.  Der VfL bittet seine Fans eindringlich, beim Spiel gegen Bielefeld die gesamte Zeit in der Volkswagen Arena den Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Das Archivbild zeigt Fans mit Masken beim Spiel gegen Mönchengladbach. Für das Spiel gegen Bielefeld appelliert der VfL Wolfsburg an die Fans, im Stadion dauerhaft den Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Das Archivbild zeigt Fans mit Masken beim Spiel gegen Mönchengladbach. Für das Spiel gegen Bielefeld appelliert der VfL Wolfsburg an die Fans, im Stadion dauerhaft den Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Foto: Darius Simka / regios24

Der VfL Wolfsburg bittet alle Besucher des heutigen Bundesligaspiels der Wölfe gegen Aufsteiger Arminia Bielefeld (Anstoß 15.30 Uhr), den Mund-Nasen-Schutz während der gesamten Zeit des Aufenthaltes in der Volkswagen Arena, also auch während der 90 Minuten auf dem Sitzplatz, zu tragen. Hintergrund dieser eindringlichen Bitte ist die zuletzt auch in Wolfsburg und der Region deutlich gestiegene Zahl von Neuinfektionen mit dem Coronavirus.

Hygienekonzept des VfL Wolfsburg hat sich bewährt

Darüber hinaus gelten weiterhin auch beim Spiel gegen Bielefeld die aus den Partien gegen Leverkusen und Augsburg bereits bekannten Hygieneregeln. In den beiden bisherigen Heimspielen hat sich gezeigt, dass das VfL-Sicherheits- und Hygienekonzept, das in enger Abstimmung mit der Stadt Wolfsburg erarbeitet und vom Gesundheitsamt Wolfsburg freigegeben wurde, funktioniert und auch bei den Fans auf volle Zustimmung stößt.

Maske beim Spiel soll Schutz vor Infektion weiter erhöhen

So ergaben Umfragen nach den Spielen gegen Leverkusen und Augsburg, dass sich 98 Prozent aller Befragten bei diesen Partien sicher gefühlt haben und 99 Prozent auch zu den weiteren Heimspielen der Wölfe wiederkommen werden. Dass der VfL seine Fans nun bittet, den Mund-Nasen-Schutz anders als in den vorherigen zwei Heimspielen auch am Platz dauerhaft zu tragen, ist eine reine Vorsichtsmaßnahme und soll den Schutz aller Zuschauern vor einer Infektion mit dem Virus weiter erhöhen.

Fansaal öffnet weiterhin nicht

Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens hat der VfL Wolfsburg zudem entschieden, den Fansaal bei der Partie gegen Bielefeld nicht zu öffnen und bittet zudem alle Fans darum, nur dann am Sonntag zur Volkswagen Arena zu kommen, wenn sie Tickets für das Spiel gegen die Arminia erworben haben.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder