Eintrachts Spielmacher Martin Kobylanski taucht zu häufig ab

Braunschweig.  Eintrachts Trainer Christian Flüthmann erwartet von seinen Spielern Martin Kobylanski und Nick Proschwitz deutlich mehr Einsatz.

Martin Kobylanski (links, im Spiel gegen Unterhaching) erwischte im Heimspiel gegen Ingolstadt einen schwachen Tag.

Martin Kobylanski (links, im Spiel gegen Unterhaching) erwischte im Heimspiel gegen Ingolstadt einen schwachen Tag.

Foto: Florian Kleinschmidt / BestPixels.de

In Großaspach waren Martin Kobylanski und Nick Proschwitz noch die entscheidenden Spieler für den Erfolg von Eintracht Braunschweig gewesen. Mit ihren Toren zum 1:0 und 2:0 stellten sie die Weichen zum 3:1-Sieg des Fußball-Drittligisten beim vergangenen Auswärtsspiel. Doch nun, bei der...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: