Baddeckenstedt. Auf der Landstraße 670 zwischen Groß Elbe und Gustedt hat sich am Sonntagmorgen ein Fahrzeug überschlagen. Das ist passiert.

Ein Fahrzeug hat sich am Sonntagmorgen gegen 9 Uhr auf der Landstraße 670 zwischen Groß Elbe und Gustedt überschlagen und landete im Graben. Laut einer Pressemitteilung der Feuerwehr alarmierten Zeugen die Einsatzkräfte am Sonntagmorgen wegen eines Verkehrsunfalls mit einer verletzten Person. Das Fahrzeug kam am Ortsausgang von Groß Elbe von der Straße ab, überschlug sich und blieb dann auf dem Dach in einem Graben liegen.

Die Einsatzkräfte sicherten die Unfallstelle und kümmerten sich um die Erstversorgung der verletzen Person, bis die Rettungskräfte sie in ein Krankenhaus brachten. Die Bergungsarbeiten dauerten circa eineinhalb Stunden.

Polizei: Sonne blendete den Unfallfahrer

Die Polizei teilte zu dem Unfall später mit: „Aufgrund tief stehender Sonne und teils winterglatter Fahrbahn kommt der 20 Jahre alte Gustedter mit seinem VW Polo nach links von der Fahrbahn ab, rutscht in den Seitengraben, kollidiert mit einem Verkehrsschild und kommt nach einem Überschlag auf dem Fahrzeugdach zum Stillstand. Der 20-Jährige alleinbeteiligte Kraftfahrzeugführer wird durch den Unfall leicht verletzt und zur weiteren medizinischen Versorgung dem Helios Klinikum Salzgitter zugeführt.“

Der VW Polo sei durch den Zusammenstoß stark beschädigt worden. Aufgrund des Fahrzeugalters sei von einem wirtschaftlichen Totalschaden auszugehen. Geschätzte Schadensumme an PKW und Verkehrszeichen 750 EUR.

Meistgeklickte Nachrichten aus der Region Braunschweig-Wolfsburg und Niedersachsen:

Keine wichtigen News mehr verpassen: