Salzgitter. Im Bereich des „alten Kreisels“ kam es am Freitagabend zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Pkw. Die Unfallursache ist noch unbekannt.

In Salzgitter-Lebenstedt ist es am Freitagabend zu einem Verkehrsunfall mit zwei betiligten Fahrzeugen gekommen. Bei dem Unfall am „alten Kreisel“ auf der Kreuzung Kattowitzer Straße/Willy-Brandt-Straße/Bruchmachtersenstraße wurden vier der insgesamt sechs beteiligten Personen verletzt. Alle Personen, darunter auch zwei unverletzte Kinder, wurden ins Krankenhaus gebracht, wie Ingo Beemers von der Feuerwehr Salzgitter berichet.

Wie es genau zu dem Unfall kam, ist bisher nicht geklärt. Beemers war mit seinen Kameraden zunächst zu einem Brandeinsatz im Stadtgebiet alarmiert worden, sie wurden dann allerdings mit ihrem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug zum Unfallort gerufen. Im Einsatz war außerdem die Lebenstedter Feuerwehr.

Mehr wichtige Nachrichten aus Salzgitter lesen:

Täglich wissen, was in Salzgitter passiert: