Salzgitter. Außerdem in Salzgitter: Weißer Porsche verschwindet und Unbekannte brechen in einen Gewerbebetrieb ein und stehlen Bargeld.

Ein 21-Jähriger hat am Montag, 22. Januar, gleich mehrere Straftaten begangen, so die Polizei Salzgitter. Er fuhr gegen 18.15 Uhr zunächst auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes am Kurt-Schumacher-Ring gegen zwei Pfeiler, wobei er seinen Wagen schwer beschädigte. Passanten wiesen ihn darauf hin, doch statt auf die Polizei zu warten, beging der Mann Unfallflucht. Auf seiner Flucht rammte er ein Fahrzeug auf dem Parkplatz.

Im Rahmen von Ermittlungen konnte sowohl der Pkw als auch der 21-jährige Fahrer an der Halteranschrift angetroffen werden, so die Polizei weiter. Der Mann war betrunken, eine Atemalkoholmessung habe einen Wert von knapp über 1 Promille ergeben. Die Polizei veranlasste daraufhin die Entnahme einer Blutprobe.

Unbekannte brechen in Gebhardshagen in einen Gewerbebetrieb ein

Unbekannte Täter sind in der Zeit von Sonntag, 21. Januar, 13 Uhr bis Montag, 22. Januar, 4.45 Uhr in einen Gewerbebetrieb im Hardeweg in Gebhardshagen eingebrochen, so die Polizei. Sie schlugen ein Fenster ein, um sich Zutritt zu verschaffen. Die Täter stahlen Bargeld. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Salzgitter-Bad unter der Telefonnummer (05341) 8250 in Verbindung zu setzen.

Porsche verschwindet von Salzgitters Ottostraße

Unbekannte haben in der Ottostraße in der Zeit zwischen Donnerstag, 18. Januar, 19.15 Uhr und Freitag, 19. Januar, 11 Uhr, einen weißen Porsche Panamera gestohlen, so die Polizei Salzgitter. Hierdurch entstand ein Schaden von 40.000 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Salzgitter unter der Telefonnummer (05341) 18970 entgegen.