Verkehrsunfall bei Hohenassel

Auto kollidiert mit Bäumen bei Hohenassel

Die Freiwillige Feuerwehren Hohenassel und Westerlinde wurden am frühen Freitagmorgen, 16. Juli, gegen 3 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der K56 am Ortsausgang von Hohenhassel in Richtung Luttrum alarmiert.

Die Freiwillige Feuerwehren Hohenassel und Westerlinde wurden am frühen Freitagmorgen, 16. Juli, gegen 3 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der K56 am Ortsausgang von Hohenhassel in Richtung Luttrum alarmiert.

Foto: Feuerwehr Baddeckenstedt

Hohenassel.  In den frühen Morgenstunden des Freitag, 16. Juli, kam es zu einem Verkehrsunfall am Ortsausgang von Hohenassel. Eine Frau fuhr in mehrere Bäume.

Seitlich kollidierte der Wagen einer Unfallfahrerin am Freitagmorgen um 3 Uhr mit zwei Bäumen am Straßenrand der Kreisstraße 56. Wie die Feuerwehr mitteilt, verlor die Frau am Ortsausgang Hohenassel in einer Kurve die Kontrolle über ihren Wagen und kam nach der Kollision mit den Bäumen auf der gegenüberliegenden Straßenseite zum Stehen. Die Frau blieb scheinbar unverletzt.

Lesen Sie mehr:

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr klemmten die Batterie des Fahrzeugs ab und nahmen auslaufende Betriebsmittel auf. Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Hohenassel und Westerlinde sowie Polizei und Rettungskräfte.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder